Historie des Golfclub München Eichenried

2016

  • Eichenrieder Stephan Jäger schreibt Golf-Geschichte auf der Web.com-Tour in Kalifornien: 58er Rekord-Runde – und historischer Sieg mit -30! (28.-31. Juli 2016)
  • Erstes European Junior Turnier (6.-8. September 2016)
  • Drei Bayerische Jugendmeister (AK 14, 16, 18), deutscher Vize-Meister AK 16 und zahlreiche Mannschaftstitel
  • Aufstieg der Herren-Mannschaft in die 1. Bundesliga

2015

  • BMW International Open im Golfclub München Eichenried: 25.-28. Juni, Sieger: Pablo Larrazábal
  • Top Platzierung bei den Leading Golf Courses of Germany
  • Goldstatus bei der DGV Nachwuchsförderung
  • Verabschiedung des neuen Sportkonzepts
  • Großer sportlicher Erfolg für den Coach: Ken Williams wird Jugendtrainer des Jahres der PGA of Germany
  • Große sportliche Erfolge für die Eichenrieder Mannschaften
  • Erster Platz German Boys&Girls Championship und Team Europameister für Thomas Rosenmüller
  • Bayerischer Jugendmeister Florian Moosmeier

Alexander Koller (Mitte) wird Europameister der Mid-Amateure.

2014

  • Große sportliche Erfolge – einzeln: Eichenried stellt den Europa- und Deutschen Meister der Mid-Amateure (Alexander Koller), den Bayerischen und Deutschen Meister AK 14 (Moritz Lammel).
  • Große sportliche Erfolge – in den Mannschaften: Eichenrieds MidAm-Herren werden zum 4. Mal Bayerischer Meister, die AK 14 Jungen zum zweiten Mal Bayerischer Meister und Deutscher Vize-Meister.
  • Großer sportlicher Erfolg für den Coach: Ken Williams wird Jugendtrainer des Jahres (Auszeichnung des BGV).
  • Großer sportlicher Erfolg für den ersten Eichenrieder Pro: Stephan Jäger schafft die Qualifikation für die WebCom-Tour in den USA.

2013

  • Januar: Eichenried ist Mitglied der „Leading Golf Courses of Germany“
  • Das weltweit erste, hochmodern ausgestattete Logical Golf Performance Center wird auf der Driving Range in Betrieb genommen.
  • Juni: 25. BMW International Open: Sieger: Ernie Els
  • Oktober: DOSB verleiht das „Grüne Band“ für herausragende Jugendarbeit

Das Fairway Magazin kommt in die "Hall of Fame" der besten Clubzeitschriften Deutschlands.

2012

  • Eichenried erhält das DGV-Gold-Zertifikat “Golf & Natur”
  • Juli: Eichenried feiert das 25-jährige Bestehen des Clubs mit einem großen Jubiläumsturnier
  • Das Fairway Magazin wird zum 3. Mal beste Club-Zeitschrift Deutschlands und kommt in die „Hall of Fame“

2011

  • Januar: Eichenried eröffnet das erste eigene Fitness-Studio im Clubhaus
  • März: Eichenried erhält das DGV-Silber-Zertifikat “Golf & Natur”
  • Juni: 23. BMW International Open, Sieger: Pablo Larrazábal

2010

  • Januar: Patrick Wolferstätter übernimmt die Golfschule von Ken Williams und nennt sie “Golf-Akademie im Golfclub München Eichenried”
  • Juni: 22. BMW International Open, Sieger: David Horsey

2009

  • Mitte April: Das Clubhaus erstrahlt rechtzeitig zum 20-jährigen Club-Jubiläum im neuen Innenraum-Design.
  • Ende April: Das „Fairway Magazin“ erhält zum 2. Mal den PGC-Preis für die beste deutsche Clubzeitschrift, die Homepage bekommt den 2. Preis (nach St. Leon Rot)
  • Juni: 21. BMW International Open mit dem Sieger Nick Dougherty und einem historischen Albatros an der 18 des zweitplatzierten Argentiniers Rafa Echenique.

2008

  • Historischer Sieg bei der 20. BMW International Open: Mit Martin Kaymer siegte erstmals ein Deutscher (-15). Zweiter wurde nach Stechen der Däne Anders Hansen.
  • Juli, Offenes Herrenturnier: Clubmeister Stephan Jäger stellt seinen eigenen Platzrekord von 2006 diesmal auf der Schleife A + C (Par 73) mit 67 Schlägen ein.

2007

  • Mai: Einweihung des neu gestalteten Lochs B 9 (halbes Inselgrün) sowie der weiteren Platz-Umgestaltungen.
  • Mai: Erste Wahl eines nur fünfköpfigen Beirats: Neuer Präsident wird Karl-Friedrich Löschhorn; Kurt Hafer wird als KG-Präsidiumsvorsitzender bestätigt.
  • Juni Erstmals findet die BMW International Open nicht Ende August, sondern bereits im Juni statt. Niclas Fasth gewinnt die 19. BMW International Open vor Bernhard Langer und José-Felipe Lima.
  • Stephan Jäger Bayerischer Meister Herren und Jungen AK 18

2006

  • Herren-Clubmeister und DGV-Kaderspieler Stephan Jäger, 17, spielt am 5. Juni Amateur-Platzrekord mit 6 unter Par. Er spielte den A + B-Kurs (Par 73) mit 67 Schlägen.
  • Henrik Stenson gewinnt die 18. BMW International Open im Stechen vor Retief Goosen und Padraig Harrington.
  • Dezember: Verabschiedung des neuen Gesellschaftervertrages, der die Zusammenlegung von KG und Verein festlegt

2005

  • David Howell gewinnt die 17. BMW International Open vor John Daly

2004

  • Miguel Angel Jimenez gewinnt die 16. BMW International Open vor Thomas Levet

2003

  • Lee Westwood gewinnt die 15. BMW International Open vor Alex Cejka

2002

  • Eröffnung der “3. Neun” am 07.06.2002
  • Thomas Björn gewinnt die 14. BMW International Open

2001

  • Internet-Auftritt des Golfclubs
  • neues Übungsgelände
  • John Daly gewinnt die 13. BMW International Open vor Padraig Harrington
  • Raphael Jacquelin gelingt das erste Hole-in-one der BWM International Open Turniergeschichte an Loch 17
  • Fertigstellung der “3. Neun Löcher”

2000

  • Entscheidung der Mitglieder zugunsten der Platzerweiterung
  • BMW International Open, Starspieler Greg Norman war Publikumsmagnet; Zuschauerrekord mit 58.000 Besuchern; Sieger: Thomas Björn
  • Clubmeisterin Eva Häuser wird Bayerische Meisterin und Deutsche Vize-Meisterin bei der Jugend
  • Spatenstich zur Platzerweiterung auf 27 Löcher (21.10.2000)

1999

  • Umstrukturierung der Führungsebene, Wahl des heutigen Präsidiums, Beginn der PR-Arbeit (News, Jahresmagazin, PR-Infos)
  • Gründung der Golfschule Ken Williams im GC München Nord-Eichenried (Head Pro Ken Williams ist bereits seit 1992 in Eichenried)
  • BMW International Open, Sieger: Colin Montgomerie

1998

  • Verpflichtung des hauptamtlichen Geschäftsführers Dieter von Restorff, Beginn des professionellen Managements in Eichenried
  • Erstes Hilton München Park Sommerturnier (seitdem alljährlich)
  • BMW International Open, Sieger: Russell Claydon

1997

  • BMW International Open, Sieger: Robert Karlsson

1994-1996

  • BMW International Open in St. Eurach
  • umfangreiche Platzrenovierungen und Verbesserungen in Eichenried

1993

  • BMW International Open, Sieger: Peter Fowler

1992

  • BMW International Open, Sieger: Paul Azinger
  • Höhepunkt des Mitgliederbooms
  • Pro Ken Williams kommt nach Eichenried (heute Head Pro)
  • Herbert Forster spielt mit einer 67er Runde das beste Turnierergebnis als Amateur: das entspricht beim Par 72-Kurs einem Ergebnis von 5 unter (02.08.1992)

1991

  • BMW International Open, Sieger: Sandy Lyle

1990

  • BMW International Open, vier Spieler der Top 10 Amerikas und 25 Spieler der Europäischen Top 30 sind am Start; - Vorjahressieger David Feherty stellt den bis heute gültigen Platzrekord von 62 Schlägen auf (hatte er schon ein Jahr zuvor, aber bei verkürzten Abschlägen, getan)

Erste BMW International Open in Eichenried.

1989

  • Platzeröffnung des 18-Loch-Meisterschaftsplatzes (Architekt: Kurt Roßknecht) (17.06.1989)
  • Der Präsident des bayerischen Golfverbandes, Dr. Wolfgang Bauer, schlägt einarmig (!) den ersten, so genannten goldenen Ball
  • Erstes PGA-Turnier “BMW International Open” auf Initiative des Clubgründers Horst W. Ernst; fünf Spieler der Top 10 Amerikas sind am Start: über 35.000 Zuschauer; Sieger: David Feherty

Feierlichkeiten zum Richtfest 1988

1988

  • Erster Spatenstich für die Golfanlage mit ca. 80 ha Fläche auf dem Gut der Familie Weiler am Ortsanfang von Eichenried, Gemeinde Moosinning (19.03.1988)
  • Spielbeginn auf einem provisorischen 9-Loch-Kurzplatz und Trainingsbeginn mit den Pros Tim Holroyd und Errol Dimmit
  • Richtfest Clubhaus (15.10.1988)

1987

  • Gründung der Träger-KG und des Golfclubs München Nord-Eichenried durch Horst W. Ernst (19.03.1987)
  • Abschluss des Raumordnungsverfahrens bei der Regierung von Oberbayern (30.11.1987)