Freude über den hohen Heimsieg am ersten Spieltag: v. l. n. r. Linda Diermeier, Renate Rebholz, Heidi Grimm-Kund, Ingrid Lüllau und Johanna Holdenrieder

Zweiter Tagessieg der Saison!

Ligaspiel AK 65 Damen, GC Starnberg, 19. Juni 2018

Beim Starnberger Platz müssen wir immer sofort an drei Löcher denken, die so steil den Berg hinaufgehen, dass wir Eichenrieder uns jedes Mal fragen, wie man das im hohen Alter bewältigen kann. Aber gut: Die Starnberger haben halt eine gute Kondition! Und wir haben unsere Caddies! Danke an Barbara, Marlies und Ingrid, die dieses Mal nicht zum Einsatz kamen, uns aber so gut unterstützt haben, dass wir nicht atemlos am Berg ankamen. Außerdem freut sich die Mannschaft darüber, dass Frauke Schleicher, eine „einstellige“ Spielerin, unser Team unterstützt. Die ersten drei Bruttoergebnisse gingen an diesem Tag an den GC Eichenried und somit war es nicht verwunderlich, dass wir wieder, und dieses Mal mit 9 Schlägen Vorsprung, den ersten Platz erspielt haben.

Es war somit ein sehr sonniger und erfreulicher Tag und deshalb auf dem Foto nur strahlende Gesichter.

Schon beim ersten Ligaspiel 8. Mai im heimischen Eichenried waren die AK 65 Damen siegreich: Sie nutzten ihren Heimvorteil, d. h. alle vier Damen erspielten die besten Ergebnisse des Tages, so dass die Mannschaft mit 29 Schlägen Vorsprung vor den Zweitplatzierten des GC Tegernsee den Tagessieg holte.

Captain Renate Rebholz dazu: „Fünf Clubs mit je vier Spielerinnen gingen bei traumhaften Wetter auf die Runde und unser Platz zeigte sich in einem exzellenten Zustand. Zwar hatten insbesondere die Gäste Schwierigkeiten mit den Roughs, aber trotzdem wurde nach dem Spiel von unseren Gästen nur Lob über den Platz ausgeteilt. Die Mannschaft sponserte für alle teilnehmenden Spielerinnen und Caddies ein Glas Prosecco und feierte nachträglich ihren Titel als Bayerische Mannschaftsmeister AK 65 Damen und den sensationellen Tagessieg.“

Renate Rebholz, Captain

Bildergalerie