Wiesn-Auftakt für „Young Urban Golfers“
Stilecht kamen (fast) alle zur „Golfwiesn“ in Dirndl und Lederhose.

Wiesn-Auftakt für „Young Urban Golfers“

Welcome Turnier 18.09.21

Eichenried wird immer jünger! Deshalb gibt es gleich zwei Welcome-Turniere in diesem Jahr: Für die U 36-Neu-Mitglieder, die „Young Urban Golfers“, am 18. September und für die älteren am 2. Oktober. Diese Termine kommen Oktoberfest-Fans sicher bekannt vor, wäre doch am 18. September Wiesn-Auftakt gewesen mit Maßkrug-Bierzelt-Volksfest-Gaudi bis zum Wochenende 2./3. Oktober. Wäre wenn, ja wenn Corona endlich vorbei wäre….Als schönen Ersatz haben Münchens Wirte „Ozapt is“ in ihren Wirtshäusern gefeiert – und Eichenried eben auf dem Golfplatz: „Auf geht`s zur Golfwiesn!“ war das Motto, dem 30 Golferinnen und Golfer gern gefolgt sind.

Bei perfektem Spätsommer-Wiesn-Wetter wurde traditionell ein Texas Scramble aus Alt- und Neumitgliedern gespielt, bei dem Teamwork gefragt ist und gute Spieler sich über hohe Handicapper als Flight-Partner freuen. Gute Laune herrschte bei allen acht Flights, ob Gewinner oder Träger der „Roten Laterne“. Man weiß ja, dass die Wertung hier nicht der „normalen“ Golf-Realität entspricht. Umso schöner, wenn im Team die Birdies und Pars reihenweise auf der Scorekarte notiert werden können! Man fühlt sich da fast wie die Profis.

Ungewöhnlich auch der Anblick einer Schubkarre mitten auf Bahn B8: Nearest to the Schubkarre hieß es da – und diesen Preis gewann Leonie Krassnitzer mit 1,77 Metern! Den Nearest to the Pin entschied Jonas Schaper mit 2,11 Metern für sich. Ein Multiple Choice-Quiz gab es auch noch. Auflösung der meistdiskutierten Frage: Eichenried hat fünf Wetterschutzhütten! Und hinterher lockte das weiß-blau geschmückte Putting Green mit einem 6-Loch-Gaudi-Wettbewerb, bei dem der Ball beim letzten Long-Hügel-Putt mit einer Augustiner Bierflasche markiert wurde. Da waren Geschicklichkeit und gutes Auge gefragt. Gewonnen hat Sonja Goerlich, 27, der es gelang, ihren Ball 5 cm nah ans Loch zu platzieren.

Noch näher als auf dem Golfplatz kamen sich die stilecht in Dirndl und Lederhose gewandeten „Young Urban Golfers“ an der Bar von Gin-Pionier „The Duke“, der seine Destillerie im nahen Aschheim hat. Die charmante Barfrau Leonie präsentierte erstmals auf einem Event ihren brandneuen alkoholfreien Gin „Entgeistert“, der besonders bei den Damen sehr gut ankam.

Herzlichen Dank an Nadja Birkenbach, die ebenfalls als „Neue“ im Team, diesen herrlichen Tag liebevoll organisiert hatte. Beim abschließenden bayerischen Essen von Eichenrieds „Wiesn“-Wirt Uli Sauer waren sich alle Neu- und Altmitglieder einig: Eichenried ist eine tolle sportliche Familie!

Welcome Turnier 18.09.21 (6 Bilder)

Fotos: Golfclub München Eichenried

 Bildergalerie