Glückliches Saisonende für die Eichenrieder Damen, die sich aufgrund ihrer sehr guten Leistung für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert haben.

TOP 4 in Bayern!

Kramski Deutsche Golf Liga, Damen 2. Bundesliga Abschluss-Spieltag, 6. August 2017, GC Eschenried

Schon beim Heimspieltag am 23. Juli hatten sich die Eichenrieder Damen den Klassenerhalt gesichert und konnten so am Abschluss-Spieltag, 6. August, im GC Eschenried voll auf die jüngeren Spielerinnen setzen.

Die Mädels haben tolle Einzel gespielt, allen voran Chiara Horder, die mit -1 zum ersten Mal unter Par gespielt hat. So lag das von Sebastian Buhl gecoachte Team nach den Einzeln vor Valley und dem Hetzenhof auf Platz 1. Captain Patricia Heinlein beschreibt den weiteren Verlauf: „Im Vierer haben wir ein paar neue Kombinationen getestet und auch die jüngeren Spielerinnen mal über 36 Loch spielen lassen. Wie bei den vergangenen Spieltagen war es am Nachmittag wieder sehr eng und jeder Schlag zählte. Dank eines tollen Finish mit Birdie, Par, Birdie von Katharina Böhm und Nathalie Irlbacher haben wir uns den 2. Platz gesichert und können stolz auf eine tolle Saison in einer schweren Gruppe sein.“ 

Auf Grund der sehr guten, konstanten Leistung dieses Jahr haben sich die Eichenrieder Damen für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert und gehören mit dem Münchener GC, dem GC am Reichswald und dem GC München Valley zu Bayerns Top 4. Herzlichen Glückwunsch!