Thomas Rosenmüller Sieger in Casablanca

Pro Golf Tour 13./14. 2. 2020: nach drei Runden 14 unter Par!

Sechs Wochen Profi und schon der erste Sieg! Nur zwei Bogeys leistete sich das Eichenrieder „Eigengewächs“ Thomas Rosenmüller auf seinen drei super-konstanten Runden von 66/67/67. Mit einem Endergebnis von 14 unter Par (200 Schläge) siegte er bei der Open Palmeraie Country Club-Tour 2020 in Casablanca, Marokko. Sein erster Sieg auf der Pro Golf Tour, der er seit 1. 1. 2020 angehört. Damit wird „Rosie“, 23 Jahre jung, auf Rang drei auf dieser Tour geführt. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Hintergrund: 2012 hat sich die EPD-Tour in Pro Golf Tour umbenannt; sie ist die Zubringer-Tour für die Challenge-Tour. Thomas Rosenmüller ist Mitglied im Team Titleist. Bei mehr als 20 Turnieren in sieben Ländern werden zwischen Januar und September insgesamt über 600.000 Euro Preisgeld an die teilnehmenden Professionals ausgeschüttet. Anteilseigner der Pro Golf Tour ist neben der PGA of Germany respektive deren Dachgesellschaft die Professional Golf AG und die Langer Sport Marketing GmbH.

Zweiter auf den beiden Plätzen Casa Creen Golf (Par 72) und Palmeraie (Par 71) wurde der Engländer Darren Walkley (68/65/68, -13), Dritter der Franzose Henry Simpson (65/ 67/70, -12). Jakob Van de Flierdt vom Münchener GC auf Rang 4 und der Pole Mateusz Gradecki komplettieren die Top 5 des ersten Turniers der Marokko-Serie 2020. Sieger Thomas Rosenmüller erhält für seinen Triumph 5.000 Euro Preisgeld.