Freude über den ersten Sieg im ersten Ligaspiel: die Eichenrieder AK 65 Damen mit v. l. n. r. Linda Diermeier, Marlies Stojanovic, Captain Renate Rebholz, Heidi Grimm-Kund, Frauke Schleicher, Ingrid Lüllau und Sophie Jäger.

Super-Start für Bayerische Meisterinnen

Erstes Ligaspiel der Damen AK 65 auf dem Heimatplatz, 7. Mai

Tagelang kaltes und verregnetes Wetter, aber genau am Dienstag, 7. Mai, kam die Sonne raus – und beschien den Heimsieg der amtierenden Bayerischen Meisterinnen AK 65 des GC München Eichenried in ihrem ersten Ligaspiel

Die Gegnerinnen des GC Olching und des GC Odelzhausen seufzten über den schwierigen Platz. Aber andererseits waren sie voll des Lobes für die neuen Grüns: schnell, anspruchsvoll und super schön, aber schwer zu lesen ... und dann noch das böse Rough. Dementsprechend fielen auch die Scores aus. Keine von den Turnierteilnehmerinnen spielte auch nur annähernd zu ihrer Zufriedenheit.

So konnten die Eichenrieder Damen mit Leichtigkeit ihren Heimvorteil nutzen und sich den ersten Platz erspielen, der die ersten drei Punkte einbrachte – vor Odelzhausen und Olching. Beim abschließenden Essen stellten alle einstimmig fest: „Die gute Laune und der Spaß stehen im Golf an erster Stelle - und das hatten wir durchweg!!!“

Renate Rebholz, Captain