Saisonstart gelungen

Herren AK 50: Saisonstart gelungen

1. Spieltag beim GC Straubing-Gäuboden

Nach dem Corona bedingten Ausfall der Saison 2020 mussten wir zum 1. Punktspiel nach Niederbayern, zum GC Straubing-Gäuboden, reisen. Die Hygiene bedingten Vorgaben des BGV waren sehr streng und insofern mussten unsere Spieler ohne Caddies auskommen und auch jedwede Zuschauer auf dem Platz, was leider auch die Ersatzspieler betraf, waren untersagt.

Nachdem unser Team durch sehr gute Spieler aus der AK 30 und von anderen Clubs verstärkt wurde, gingen wir den 1. Spieltag erwartungsvoll an. Der Platz zeigte sich in hervorragendem Zustand, aber die Wetterbedingungen waren extrem. Neben der Kälte erschwerten Windböen von bis zu 60 km/h an diesem Tag das Spiel erheblich. Alle Spieler der angetretenen Mannschaften hatten damit ihre Probleme. Umso bemerkenswerter war die überragende Runde von Thomas Nydahl, der mit 1 über Par nicht nur der Beste unseres Teams war, sondern auch aller Spieler dieses Spieltages. Erwähnenswert im Hinblick auf die Wetterbedingungen ist auch die 8 über Par von Markus Harrer, der bereits im letzten Jahr vom GC Gäuboden zu uns wechselte und nun sein erstes Punktspiel für uns machte.

Mit dem Ergebnis von 54 über Par (60 über CR) waren wir natürlich nicht zufrieden, aber in Anbetracht dessen, dass die anderen Mannschaften noch schlechter mit den Bedingungen zurechtkamen, ergab sich am Ende der 1. Platz an diesem Spieltag. Damit ist der Grundstein für eine positive Saison 2021 gelegt, und die Aussichten auf eine dritte Teilnahme am bayerischen Finale nacheinander sind gestiegen. Bereits am nächsten Spieltag in Bad Abbach wird sich eine richtungsweisende Entscheidung für die weitere Saison zeigen, da Bad Abbach vielleicht der stärkste Verfolger von uns sein wird.

Die AK50 spielte: Tomas Nydahl (+1), Markus Harrer (+8), Bernd Glönkler (+10), Florian Landgraf (+17), Christian Gritsch (+18), Sebastian Meier-Ewert (+22)