Fördervereinsturnier powered by Rose Bikes, 26. Mai 2022
Little Oktoberfest beim Fördervereinsturnier: Traditionell kommen die Gäste am Abend in Tracht. Hier alle Gewinner mit den Organisatorinnen & Co.

28. Mai 2022 • Turniere & Events

Pro-Flight mit Jubilar Ken Williams siegreich

Fördervereinsturnier powered by Rose Bikes, 26. Mai 2022

15 Jahre Jugendförderung, 15 Jahre „Förderverein Golf München Eichenried e. V.“ – und 30 Jahre Head-Pro Ken Williams in Eichenried – gleich zwei Jubiläen wurden am Christi Himmelfahrts-Feiertag, 26. Mai, bei herrlichem Wetter gefeiert. Traditionell mit einem Pro/Am-Turnier, einem Scramble, bei dem eben ein Pro oder ein sehr guter Jugendspieler bzw. eine sehr gute Jugendspielerin in einem Flight mit weniger guten Golferinnen und Golfern spielten.

„Nothing great can be achieved without passion – mit diesem Leitspruch lebt und arbeitet Ken schon seit 30 Jahren in Eichenried“, so schreibt es Fördervereinsvorstand Claudia Lammel im aktuellen Jahresmagazin „Fairway“. Und für diese Leidenschaft wurde er am Ende des Turniertages von Präsident Karl-Friedrich Löschhorn und Geschäftsführer Wolfgang Michel geehrt – stilecht mit einer Londoner Silber-Schatulle mit Gravur: „Für 30 Jahre Treue und Passion / Unserem Head-Professional, Schwungflüsterer und Freund Ken Williams“.

Siegreiches Drei-Generationen-Team

Da passte es natürlich ganz wunderbar, dass der zu Tränen gerührte Jubilar mit seinem Flight auch das Brutto gewann. Dazu noch einmal Claudia Lammel: „Der Sieger-Flight war für mich kennzeichnend für vieles, wofür das Turnier steht. Es spielten Amelie Vaubel und Gero Lammel, die als Kleinkinder angefangen haben und heute die Herren- bzw. Damenmannschaft verstärken! Deren Schwungguru und Förderer von Anbeginn Ken Williams, der sich zur Feier seines Dienstjubiläums über einen persönlichen Caddy auf der Runde freuen durfte, nämlich Moritz Lammel, ein weiterer seiner Zöglinge, der inzwischen in den USA lebt und gerade auf Heimaturlaub war. Dieser Flight wurde mit Heide Vaubel, der fast 80-jährigen Großmama von Amelie, zu einem drei Generationen Team. Einfach großartig – sinnbildlich für Golf als Familiensport.“

Die Nettowertung gewann ein weiterer Pro mit seinem Flight, Julian Hilbertz, gefolgt von seinem Chef, Golfakademie-Leiter Hans-Christian Buchfelner. Die Gewinner bekamen passend zum „Golf & Natur“-Goldstatus von Eichenried junge Zwetschgenbäumchen, die demnächst gemeinsam eingepflanzt werden.

Ums Gewinnen ging es natürlich auch bei der Tombola, bei der Preise im Wert von 10.000 Euro verlost wurden. Die 111 Teilnehmer der Abendveranstaltung rissen sich um die Lose. Insgesamt konnten bei dem Turnier 6.000 Euro zu Gunsten der Nachwuchsförderung gesammelt werden. Danke in diesem Zusammenhang an alle Sponsoren und Unterstützer, die unten noch einmal aufgelistet sind. Der Hauptpreis wurde vom Presenting-Sponsor des Turniers gestiftet: ein Einkaufsgutschein über 2.500 Euro im Münchner ROSE Bike-Store. Den gewann Alexander Doden, Ehemann von Fördervereinsvorstand Petra Doden. Großzügig gab er den Preis weiter – und traf mit der willkürlich gewählten Losnummer 15 ins Schwarze: Der Jugendliche Valentin Stienen gewann diesen tollen Preis.

Lustig der Wettbewerb, den sich das Team von ROSE Bikes ausgedacht hatte: Wer kann 10 Meter am langsamsten mit einem der ausgestellten Bikes fahren?! Niclas Ulbrich brauchte dafür 1,48 Minuten, Caden Spieß 1,33 und Julia Gerlach 1,16.

Am 20. Juni gibt es übrigens ein VIP-Abendevent (19-21.30 Uhr) für die Eichenriederinnen und Eichenrieder im Rose Bike-Shop in der Lessingstr. 14. (Einladung unten in den Downloads)

Herzlich und familiär

Ein weiterer Wettbewerb fand auf dem weiß-blau geschmückten Putting-Green statt, das zum Schluss Bierflaschen zierten: Sie markierten den Nearest to the Pin mit nur einem Putt. Vor dem Clubhaus versammelte sich unterdessen die Gäste stilecht in Dirndl und Lederhose. „Little Oktoberfest“ im Mai also in Eichenried. Passend dazu das Spanferkel mit Knödeln und Krautsalat, alternativ Kasspatzen, und die Bayerische Creme mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott von Wirt Uli Sauer und seinem Team.

Die ganze Stimmung war herzlich und familiär – auch dank der wunderbaren Organisation des Frauen-Quartetts Vera Vaubel, Jugendreferentin, Claudia Lammel und Petra Doden, Mitglieder des dreiköpfigen Fördervereinsvorstands (Ingolf Jensch fehlte leider) und Christiane Pippereit, die sich um die üppige Halfway-Verpflegung der Golferinnen und Golfer kümmerte. Die herzhaften und süßen Köstlichkeiten hatten die Familien selbst beigesteuert.

Auch das ein Beweis für das große Miteinander von Jung und Alt, das man an diesem Tag aufs Schönste erleben konnte.

Danke an

  • Geballte Frauenpower – Claudia Lammel, Petra Doden, Vera Vaubel, Christiane Pippereit
  • Alle Eltern, die mit vorbereitet und für die Halfway gekocht und gebacken haben.
  • Uli Sauer und sein Team
  • Golfclub Eichenried für die tolle Unterstützung
  • Golfakademie von Hans Christian Buchfelner und sein Team, das vollzählig der Einladung gefolgt ist.
  • Frank Föhlinger für wirklich unvergleichlich tolle Fotos

Sponsoren

  • Rose Bikes
  • BMW Golfsport, JuCad, Golfakademie Eichenried, Team Eichenried, Golfclub München Eichenried, Gerolsteiner Brunnen, Callaway, Lengling Munich, ASAM praevent GmbH, Wera, Belleggia-Wunsch-Schuhe, Iatithai Kosmetik u.v.a.

Downloads

Einladung ROSE VIP-AbendeventPDF/987,6 KB
Valentin Stienen freute sich über den Einkaufsscheck von Rose Bikes, den er mit dem Tombola-Los 15 gewann.

Fördervereinsturnier powered by Rose Bikes, 26. Mai 2022 (16 Bilder)

Fotos: Frank Föhlinger

 Bildergalerie