Locker gruppiert um Coach Fabian Michelbeger: v. l. n. r. Nathalie Irlbacher, Marion Thalmeier, Julia Gerlach, Amelie Vaubel und Isabel Jensch

Klassenerhalt vorzeitig gesichert

Kramski Deutsche Golf Liga, 4. Spieltag, Damen 2. Bundesliga Süd, 20. Juli 2019 im GC Am Reichswald

Das Eichenrieder Damenteam um Coach Fabian Michelberger hat sich am 4. Spieltag bereits vorzeitig den Klassenerhalt gesichert und wird auch im nächsten Jahr wieder in der zweiten Bundesliga an den Start gehen. Das heiße Wetter mit Gewitterneigung bestimmte den Spieltag im fränkischen GC Am Reichswald.

In brütender Hitze ging auf den von Wald umsäumten Bahnen des Golfclubs am Reichswald alles darum, den Ball auf den optisch engen Bahnen im Spiel zu halten und die verhältnismäßig kleinen Grüns zu treffen.Im Einzel spielten Nathalie Irlbacher (+6), Julia Gerlach (+11), Isabel Jensch (+2), Clara Götz (+8), Amelie Vaubel (+14) und Marion Thalmeier (+7). Karolina Steinhard half mit viel Herzblut als Caddy.

Nathalie und Julia waren bereits im Clubhaus, als die ersten Gewitterzellen aufzogen. Die anderen vier Spielerinnen mussten eine einstündige Unterbrechung in Kauf nehmen. Amelie und Marion erwischte es gleich doppelt, denn zum Ende der Einzel wurde ein zweites Mal wetterbedingt unterbrochen.

Lange blieb ungewiss, ob die Nachmittagsvierer noch gestartet werden würden. Schließlich entschied sich die Spielleitung gegen einen Abbruch. Für die Eichenriederinnen, die nach den Einzeln auf dem geteilten dritten Platz rangierten, bot die Wiederaufnahme des Spiels die Chance, sich vom GC München-Riedhof abzusetzen und den alleinigen dritten Platz zu erkämpfen.

In den Vierern kämpften Julia und Nathalie (+6), Isabel und Clara (+7) sowie Marion und Amelie (+15) und sicherten sich einen soliden Vorsprung von über 10 Schlägen auf die Damen aus dem Riedhof. Spät am Abend stand schließlich der dritte Platz fest. Der letzte Spieltag wird in knapp zwei Wochen im GC Fürth stattfinden.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren fleißigen Caddies für ihre Unterstützung!

Isabel Jensch, Damen-Captain