Herren AK 65: Aufstieg in die 2. Liga nur ganz knapp verpasst!
Das AK65-Team von links nach rechts: Captain Jakob Niggl, Hasan Kefal, Walter Schmitt, Hans Uwe Janka, Heribert Brunner und Reiner Müller

Herren AK 65: Saisonbericht 2021

Aufstieg in die 2. Liga nur ganz knapp verpasst!

Nach langer Unsicherheit, ob 2021 wieder Ligaspiele stattfinden können, wurde vom BGV doch grünes Licht gegeben. Am 11. Mai fand das erste Spiel im GC Dachau statt und mit dem 2. Platz hinter den Lokalmatadoren sind wir ganz gut in die neue Saison gestartet. Die Corona-Regeln waren noch sehr streng. Wir starteten in 2er Flights und Umkleiden und Restaurant waren noch geschlossen, Getränke durften nach der Runde stehend auf der Terrasse und mit gebührendem Abstand zueinander getrunken werden.

Am 15. Juni in Erding war zumindest der gastronomische Teil des 2. Spieltages in Ordnung, spieltechnisch hatten wir leider einen rabenschwarzen Tag und wurden nur Vierter und damit Letzter.

Beim Heimspiel am 26. Juli haben wir uns aber revanchiert und schon mal den Klassenerhalt gesichert. Gemeinsames Essen war wieder möglich und auch die Facilities im Clubhaus waren benutzbar. Wir waren nun sichere Zweite und der Gruppensieg zwar noch möglich, aber wegen des Dachauer Vorsprungs eigentlich unrealistisch. Aber erstens kommt es anders, als man zweitens denkt.

Am 3. August in Thailing wurden wir klar Erste und die favorisierten Dachauer überraschend nur Letzte. Somit wurden wir noch Gruppensieger und mussten im Aufstiegsspiel im Einzelmatchplay ohne Vorgabe gegen Ebersberg antreten.

Am 14. September im Riedhof trafen wir auf ein Ebersberger Team, das sich allerdings deutlich anders zusammensetzte als wir das aus den Aufstellungen der vorherigen Gruppenspiele erwartet hatten. Zwei sehr gute Spieler (Single-Handicapper), die vorher nur in deren AK 50 gespielt hatten, verstärkten diesmal die AK 65 - und mit 2:4 unterlagen wir somit den Ebersbergern. Trotzdem war es ein schöner Golftag mit einem gemütlichen Ausklang auf der Clubterrasse.

Die Spieler der AK 65 in 2021 waren: Reiner Müller, Heribert Brunner, Peter Skapetze, Günter Erber, Walter Schmitt, Erhard Mair, Hasan Kefal, Hans Uwe Janka und Mannschaftskapitän Jakob Niggl.

Für 2022 sind Spieler mit dem Geburtsjahr 1957 oder älter in der AK 65 spielberechtigt. Bei Interesse und für weitere Informationen melden sie sich bitte bei mir unter jniggl@gmx.de.

Team AK65 2021

  • Jakob Niggl, Mannschaftskapitän
  • Reiner Müller
  • Walter Schmitt
  • Prof. Dr. Hans-Uwe Janka
  • Erhard Mair
  • Günter Erber
  • Heribert Brunner
  • Peter Skapetze
  • Hasan Kefal
  • Norbert Stock
  • Dr. Otto Hauck