Grünsrenovierung Teil 2

Grünsrenovierung Teil 2

beginnt am 15. September

Die neuen Eichenrieder Grüns auf dem Old Course, dem Meisterschaftsplatz für die BMW International Open, sind inzwischen weithin als „Weltklasse-Grüns“ bekannt. Nun beginnt ab dem 15. September die Renovierung Teil 2, d. h. der Kurzspielbereich und die restlichen Grüns bekommen ein neues Outfit.

Zuerst ist das Kurzspiel-Trainingsgelände dran: Ab dem 15. September ist dieser Bereich gesperrt und wird eingesät. Die Umbauarbeiten inkl. Vergrößerung der Zielgrüns werden in etwa ein bis zwei Wochen dauern. Danach muss das Gras anwachsen und kann bis voraussichtlich Mai 2020 nicht bespielt werden – je nach Witterung. Freuen Sie sich auf deutlich bessere, interessantere und erweiterte Möglichkeiten zum Chippen und Üben des kurzen Spiels in der Saison 2020!

Old Course und New Course wieder getrennt

Die Umbauarbeiten am New Course beginnen am 23. September, d. h. dort ist das Spielen auf Wintergrüns möglich. Wie bei den BMW International Open wird umgesteckt: 18 Löcher spielt man auf dem alten Championship-Course, für die 9-Loch-Runde stehen die „neuen“ Spielbahnen zur Verfügung. Dieser Kurs beginnt an der C 4, d. h. dorthin muss man einen kleinen Fußweg durch das Wäldchen einrechnen. Auf den zehn Grüns werden die Umbauarbeiten in etwa bis Ende Oktober, Anfang November dauern. Diese Flächen werden mit eigenem Soden belegt nachdem der Unterbau verbessert wurde.

Wir gehen davon aus, dass bei guter Witterung die Grüns dort Ende April 2020 für den Spielbetrieb freigegeben werden können und wir dann wieder auf unser Format ABC zurückkehren.