Golf spielen und Gutes tun

Thomas Müller sammelt 230.000 € beim YoungWings Benefiz-Golfturnier

München, 19. Juli 2018 – Im Golfclub München Eichenried schlugen gestern die Herzen für trauernde Kinder und Jugendliche: Bereits zum siebten Mal lud DFB-Nationalspieler Thomas Müller gemeinsam mit der Nicolaidis YoungWings Stiftung zum YoungWings Benefiz-Golfturnier ein, um Spenden für YoungWings – die Onlineberatungsstelle für trauernde Kinder und Jugendliche – zu sammeln. 108 Turnierspieler und 300 Abendgäste waren in diesem Jahr wieder mit dabei, um einen spannenden Turniertag mit dem guten Zweck zu verbinden. Dank zahlreicher Unterstützer, engagierter Unternehmen und vielen ehrenamtlichen Helfern konnte sich die Nicolaidis YoungWings Stiftung über die beeindruckende Spendensumme von 230.000 Euro freuen.

Martina Münch-Nicolaidis und Thomas Müller geben den Startschuss für das YoungWings Benefiz-Golfturnier.
Martina Münch-Nicolaidis und Thomas Müller geben den Startschuss für das YoungWings Benefiz-Golfturnier.

Ein Golfturnier mit Herz und Leidenschaft: Bereits zum siebten Mal lud FC Bayern-Star Thomas Müller zum YoungWings Benefiz-Golfturnier ein, das in diesem Jahr am 18. Juli auf dem Golfplatz München Eichenried ausgerichtet wurde. Und auch hinter dem Golfturnier steht eine langjährige Verbundenheit: Seit 2011 engagiert sich Thomas Müller als Botschafter für die Stiftung und setzt sich für sein Herzensprojekt ein. Auf YoungWings erhalten Kinder und Jugendliche, die Vater, Mutter oder eine nahestehende Bezugsperson verloren haben, anonym 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen die Woche Hilfe von professionellen Online-Beratern.

Gemeinsam auf der Runde (v.l.n.r.): Philipp Lahm, Thomas Müller, Christian Bärtels & Marcel Siem.
Gemeinsam auf der Runde (v.l.n.r.): Philipp Lahm, Thomas Müller, Christian Bärtels & Marcel Siem.

Gemeinsam Golf spielen – gemeinsam helfen

Tagsüber stand alles im Zeichen des Golfsports: Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen gingen 108 Golfbegeisterte, Freunde und Unterstützer der Nicolaidis YoungWings Stiftung nach einem herzhaften Weißwurstfrühstück an den Start um für den guten Zweck abzuschlagen. Und Thomas Müller holte sich noch mehr prominente Unterstützung auf den Platz: Neben dem ehemaligen Spielerkollegen Philipp Lahm und Profi-Golfer Marcel Siem war auch der deutsche Singer-Songwriter Tim Bendzko mit vor Ort, um für YoungWings auf die Runde zu gehen.

Wer bei einem YoungWings Benefiz-Golfturnier natürlich auch nicht fehlen durfte, waren die knapp 50 Kinder und Jugendlichen von YoungWings, die Thomas Müller nach seiner Golfrunde an der Torwand herausforderten. Als weiteres Highlight des Tages lud der FC Bayern-Spieler am Nachmittag zu einer besonderen Premiere ein: Thomas Müller las aus seinem neuen Kinderbuch vor und nahm sich im Anschluss viel Zeit, um die unzähligen „Selfie- und Autogrammwünsche“ zu erfüllen.

Langjährige Verbundenheit eines Fußballprofis

Nach einem spannenden Turniertag wurden knapp 300 Gäste bei der Abendveranstaltung im Eventzelt begrüßt. Am Ende des Tages konnte sich die Nicolaidis YoungWings Stiftung, die seit über 20 Jahren als gemeinnützige Organisation im deutschsprachigen Raum jungen Trauernden eine zielgruppengerechte Beratung sowie langfristige Begleitung bietet, über die stolze Spendensumme von 230.000 Euro freuen. Die Vorstandsvorsitzende Martina Münch-Nicolaidis nahm gemeinsam mit Thomas Müller und den YoungWings Jugendlichen den symbolischen Spendenscheck entgegen. „Es berührt mich jedes Mal aufs Neue, wie viel mit dem Engagement unseres Botschafters Thomas Müller und den zahlreichen engagierten Unternehmen und Unterstützern bewegt werden kann. Schon seit über sieben Jahren setzt sich Thomas Müller für YoungWings ein, und es ist für uns immer wieder etwas ganz Besonderes, gemeinsam mit ihm diesen Tag auszurichten“, sagt Martina Münch-Nicolaidis.

Thomas Müller, der auch in diesem Jahr wieder seinen Sommerurlaub für das YoungWings Benefiz-Golfturnier unterbrach, erklärte warum YoungWings sein Herzensprojekt ist:

„Die vielen Schicksale der betreuten Kinder bewegen mich immer wieder. Man merkt in vielen kleinen Momenten einfach, dass die Kinder und Jugendlichen schon mehr durchmachen mussten als andere Kinder in ihrem Alter. Umso schöner ist es jedes Mal, mit ihnen einen unbeschwerten und lustigen Tag zu verbringen. Und es ist wieder eine riesen Leistung, wieviel Spenden dank der vielen Unterstützer, Förderer und Partner in diesem Jahr zusammengekommen sind.“


Über die Nicolaidis YoungWings Stiftung

Seit 20 Jahren steht die Nicolaidis YoungWings Stiftung jungen trauernden Familien zur Seite. Mit ihren Hilfsangeboten bietet die bundesweite Anlaufstelle trauernden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bis zum Alter von 49 Jahren vielfältige Möglichkeiten, sich mit der eigenen Trauer und dem Verlust auseinanderzusetzen. Über die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen steht die Stiftung als professionelle Partnerin an der Seite junger Trauernder und setzt sich auf gesellschaftlicher Ebene für deren Bedürfnisse ein. 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen in der Woche, können sich trauernde Kinder und Jugendliche über die Onlineberatungsstelle YoungWings Hilfe holen und sich anonym mit anderen Jugendlichen austauschen.

Weitere Informationen unter www.nicolaidis-youngwings.de.