Finale erreicht

BGL AK50, 1. Liga, Gruppe A, GC Gäuboden

Am letzten Spieltag der Saison ging es für das Eichenrieder Herren-Team AK 50 um alles – und am Ende stand der Jubel über das zweite Bayerische Finale in der Geschichte der AK 50! Zwei andere Mannschaften kämpften um den Verbleib in der 1. Liga: Hier zog der GC Olching den Kür-zeren. Er wurde vom GC Gäuboden in der Tabelle wg. der besseren Schlagzahl noch überholt und muss im nächsten Jahr in der 2. Liga sein Glück erneut versuchen.

Captain Reiner Müller schildert den dramatischen Tag: „Um den 1. Gruppenplatz und den Einzug ins Finale kämpften die Mannschaften aus Lauterhofen und Eichenried. Beide Teams gingen mit dem notwendigen Ernst an die Sache und reisten bereits am Donnerstag an. Wir spielten am Vortag die Proberunde und legten erst danach die letzten beiden Startplätze fest. Robert Stangl und Wolfgang Michel setzten sich dabei knapp gegen Muck Fritsche und Reiner Müller durch. Es war somit angerichtet und der Schlagabtausch mit Lauterhofen, die ebenfalls in Bestbesetzung antreten konnten, begann Loch für Loch.

Aufgrund guter Kommunikation mit den Caddies und dem nonplaying Captain Reiner Müller hatten wir meist einen guten Überblick über die Zwischen-stände während der Runde. Also echtes Teamwork einmal mehr von Eichenried.

Eigentlich war es vor den beiden schweren Abschlusslöchern 17 und 18 für uns schon entschie-den. Dann leisteten wir uns jedoch 10 über auf diesen beiden Löchern, während die Spieler vom GC Lauterhofen mit 4 über ihre Runden beendeten. Vom komfortablen Vorsprung von 10 Schlä-gen blieben dann gerade noch 4 Schläge übrig, was jedoch auch reichte. Nun ist die Vorfreude groß auf den 8. September 2019, an dem es gegen Eschenried oder Strasslach um den Bayeri-schen Titel gehen wird.“

Die AK50: Bernd Glönkler (+3) spielte die beste Runde aller Spieler – klasse!; Tomas Nydahl (+6), Christian Gritsch (+8), Wolfgang Michel (+13), Robert Stangl (+14), Clemens Fliegner (+16)

Das Ergebnis des 4. Spieltages:

  1. GC Eichenried, (+44,5), 4 Punkte
  2. GC Lauterhofen, (+48,5), 3 Punkte
  3. GC Gäuboden, (+49,5), 2 Punkte
  4. GC Olching, (+60,5), 1 Punkt

Endstand:

  1. GC Eichenried, 14 Punkte
  2. GC Lauterhofen, 12 Punkte
  3. GC Gäuboden, 7 Punkte
  4. GC Olching, 7 Punkte