Talentescout: Head Pro Ken Williams schaute schon mal, welches der 16 Kids besonders motiviert war für das Golfspielen.

Erlebniswelt Golfplatz

Sommercamp des Jugend-Fördervereins

Spiel, Sport und Spaß auf dem Golfplatz. Unter diesem Motto hat der Förderverein Golf München Eichenried e. V. in der dritten Woche der großen Ferien ein Camp der ganz besonderen Art angeboten: Erlebniswelt Golfplatz.

16 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren haben ihren Golfplatz neu entdeckt, mit und ohne Golfschläger. Am Ende waren sich alle einig: Es hat sehr, sehr viel Spaß gemacht und eine so tolle Ferienwoche muss es unbedingt wieder geben!

Gero Lammel, C-Trainer und Herrenmannschaftsspieler, und Max Wüst, ebenfalls C-Trainer, haben den Mädchen und Jungen ein vielseitiges Programm geboten. Fußball spielen, Hula Hoop kreiseln, Pedalo fahren und mit dem Golfball Brennball spielen – kreativ und lustig wurde koordinative Bewegung gefördert. Baden, plantschen und Toben am Schwimmteich der Dornröschenbahn 17 war bei den sommerlichen Temperaturen beinahe täglich mit auf dem Programm. Am Mittwoch wurde dann sogar auf dem Golfplatz übernachtet. Statt Zelt gab es die Abschlagshütten als Unterkunft. Ob Stockbrot grillen am Lagerfeuer, kleine Streiche oder Gruselgeschichten vor dem Einschlafen – die Kinder hatten jede Menge Spaß.

Natürlich wurde auch viel Golf gespielt! Täglich verschiedene Wettspiele am Kurzplatz, auf dem Chipping- und Puttinggrün, langes Spiel auf der Range und ein 9-Loch Jugendturnier auf der B-Schleife. Hier wurde sensationell gespielt und selbst der Jüngste Teilnehmer, 6 Jahre jung, kämpfte sich tapfer vom roten Abschlag über den Platz. Die Trainer waren tief beeindruckt, wie fokussiert und regelsicher viele der Youngsters sich präsentierten. Motiviert wurden sie auch bei einem Besuch von Thomas Rosenmüller, unserem besten Spieler und Playing Professional, der bereits auf der European Tour antritt. Ihm durften sie beim Training an der Bahn 17 über die Schulter schauen.

Kathy Böhm von der Golfersworld begleitete einige Stunden mit speziellem Techniktraining und Head Pro Ken Williams kam am Freitag, um die Kinder kennenzulernen. „Diese Art von Camp ist genau das Richtige für die Jugend, denn hier wird über den Spaß die Leidenschaft für den Sport geweckt. Ich sehe Kinder, die Golf spielen wollen! Diesen Kindern müssen wir unbedingt etwas anbieten, um sie noch besser zu fördern.“ Ken sieht hier auch viel Potential für seine Young Guns, wie er die Mannschaftskinder und Anwärter für die Teams nennt.

Naturscouts entdecken Fauna und Flora

Mit Geschäftsführer Wolfgang Michel lernten die Kids den Golfplatz mal aus einem anderen Blickwinkel kennen. Unter dem Motto Eichenrieder Naturscouts gab es eine Wanderung über den Platz. Wolfgang erklärte den Kindern die besondere Fauna und Flora des Golfplatzes. Jedes Kind durfte ein Glas Blütenpollen der Eichenrieder Bienenvölker zur Erinnerung mitnehmen. Sehr gesund und eine wirkliche Besonderheit.

Dieses Programm, vom weiblichen Fördervereinsvorstand Claudia Lammel und Petra Doden organisiert, war ein voller Erfolg und ganz im Sinne des Förderungsgedankens, nämlich vielen Kindern den Spaß und die Freude am Golf vermitteln, ihre Leidenschaft zu entfachen und sie alle dem Golfsport langfristig zu erhalten. Denn Golf ist ein Kinderspiel!

Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten, die mitgeholfen haben, diese Woche so wunderbar zu gestalten. Allen voran an unsere jungen C-Trainern Gero und Max, die kreativ, geduldig und mit viel Spaß die Kinder trainiert haben – und Petra Doden für ihre liebevolle Rund-um-die-Uhr Betreuung vor Ort.

Danke an Wolfgang Michel, die Golfersworld mit Kathy Böhm und Ken Williams und an Wirt Uli Sauer und sein Team. Sie alle haben mitgeholfen, den Kindern eine ganz besondere Erlebniswoche zu bieten.

Text: Claudia Lammel
Fotos: Claudia Lammel, Petra Doden

Erlebniswelt Golfplatz (5 Bilder)

Impressionen vom Sommercamp des Jugend-Fördervereins, Sommerferien 2020. Fotos: Claudia Lammel, Petra Doden

 Bildergalerie