Gut gelaunte Damen

Eis-Büffet herzlich willkommen!

Senioren-Sommerfest, 08.08.2020

Heißes Wetter zum Senioren-Sommerfest und passende Erfrischungen: Während der sommerlich sonnigen Runde am 8. August gab es Wasser und kalte Tücher, hinterher ein Eis-Büffet! Da freuten sich die 54 gut gelaunten Seniorinnen und Senioren, die dank 2-Tee-Start bald wieder im schattigen Biergarten vor dem Clubhaus entspannen konnten. Da gab es zum Welcome back Fassbier, alkoholfreies Weißbier, Radler und Prosecco sowie Kaffee und Kuchen. Danke an die Sponsorin Monika Schiele.

Heiß diskutiert wurde der Versuch, die Herren über 75 generell von den blauen Abschlägen starten zu lassen. Pro: kürzere Spielbahnen. Kontra: das um drei Schläge niedrigere Rating, das aus drei Par-5 Löchern drei lange und schwierige Par 4-Löcher machte. Fazit von Seniorencaptain Andreas Diermeier: „Einen Versuch war es mal wert.“

Heiße Rhythmen dazu mit Otto Laistner an der Trompete und seinem Kollegen am Keyboard, bevor Wirt Uli Sauer im Freien Tafelspitz vom Kalb und Rind an Blattspinat und Kartoffeln kredenzte. Die Gewinner der Scorekarten-Verlosung durften sich über Gutscheine für das Club-Restaurant „Neo“ freuen und dazu passend Zero Waste-Serviettensets vom Nachhaltigkeitsprojekt der Diermeier-Tochter Anna, www.zurueck.info. Highlight der Verlosung: ein Reise-Gutschein für zwei Personen mit zwei Übernachtungen mit Frühstück sowie zwei Greenfees, gesponsert vom Alpin Hotel in Zell am See.

Dank der großzügigen Sponsoren Agnes und Werner Rygol wurden die Gewinner-Senioren*innen sehr verwöhnt - die Preise von Dallmayr und Käfer waren vom Feinsten. Die Sonderpreise stiftete Marcus Ziegert mit seiner Allianz Agentur.

Die Senioren-Captains Barbara Laistner und Andreas Diermeier waren zufrieden: „Uns als Captains hat es wieder sehr viel Spaß gemacht, in fröhliche und glückliche Gesichter schauen zu dürfen.“ Die hielt Fotograf Joe Petrus auf der Runde und der Terrasse fest, gern inmitten von blühenden Blumen – passend zur Artenvielfalt auf dem Golfplatz München Eichenried.

Fotos: Joe Petrus