Ein herzliches Willkommen allen Neu-Mitgliedern

Welcome-Turnier 1. Mai 2019

„Ein Tag in Eichenried ist wie Urlaub“, sagte Neu-Kommanditist Dr. Florian Harder zufrieden nach einer entspannt-kommunikativen 9-Loch-Runde in seinem Heimatclub. Seine Frau Ruth, Neu-Golferin, hatte sich ebenfalls getraut, beim Welcome-Turnier am sonnigen 1. Mai mitzuspielen und kam im Texas Scramble-Flight mit Jugendreferentin Vera Vaubel gleich auf den dritten Platz. Auch die beiden Kinder tobten zufrieden herum. „So soll es sein“, lobte Geschäftsführer Wolfgang Michel. „Eichenried ist ein lebendiger Beweis für den Familiensport Golf.“ Zudem hatte Familie Harder gleich eine befreundete Münchner Familie aus der Nachbarschaft mitüberzeugt, im GC München Eichenried Mitglied zu werden.

Traditionell werden die Neu-Mitglieder zum Welcome-Turnier am Anfang der Saison eingeladen und gehen zusammen mit „Alt-Mitgliedern“ auf die Runde. Integration at its best. Erstmals unterstützte Wolfgang Michel die 10 Vierer-Flights außerdem noch an der C 1 beim Putten – und zeigte, wie man mit den neuen, schnellen, welligen Grüns umgeht. Noch besser machte es nur Sportreferent Alexander Koller mit einem „Monsterputt“ von 15 Metern zum Birdie. Das brachte seinem Flight schließlich den zweiten Platz. Sieger wurde der Flight von Finanzbeirat Toon Bouten, der mit zwei Platzreife-Spielern und einem Handicap 54-Spieler auf die Runde gegangen war.

Aber Sieg und Platzierung waren eigentlich unwichtig. Wichtig waren das Kennenlernen, der Austausch, die Freude am Spiel und über den Platz, der sehr gut in die neue Saison gestartet ist.

Nach Erdbeerbowle und einer zünftigen Brotzeit erwartete die Neu-Kommanditisten noch eine besondere Überraschung: Jeder bekam von Wolfgang Michel und Präsident Karl-Friedrich Löschhorn eine mit Namen gravierte Plakette mit dem Logo des GC München Eichenried überreicht. Ein sichtbares Zeichen am Bag, das so mancher sicher mit Stolz tragen wird, um deutlich zu zeigen: Ich bin ein Eichenrieder – und das ist wunderbar!