Trainer Sebastian Buhl coachte die Mädels am Einspieltag: v. l . r.: Maxima Kofler, Marie Bleicher, Maya Jinks, Fiona Rassl und Amelie Vaubel.
Trainer Sebastian Buhl coachte die Mädels am Einspieltag: v. l . r.: Maxima Kofler, Marie Bleicher, Maya Jinks, Fiona Rassl und Amelie Vaubel.

Eichenrieder Mädchen Vize-Meisterinnen!

Bayerische Mannschaftsmeisterschaften AK 16 Mädchen, 7. Juli 2019, GC Augsburg

Wir gratulieren herzlich der Eichenrieder Mädchen-Mannschaft AK 16 zu ihrer Silbermedaille bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften am 6./7. Juli im GC Augsburg! Als Bayerische Vize-Mannschaftsmeisterinnen haben sich die Mädels für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im September im GC Münster-Tinnen qualifiziert.

Dabei war Mama Kirsten Jinks, die hier erzählt, wie es den Mädchen von der freitäglichen Einspielrunde an mit ihrem Coach Sebastian Buhl auf dem sehr hügeligen Platz gegangen ist. Als zusätzliche „Hürden“ erwiesen sich noch Sonne und Hitze am Freitag und am 1. Wettspieltag sowie viele Mücken und Bremsen. Aber der Platz war insgesamt sehr gepflegt mit anspruchsvollsten Pinpositions, die manchmal den Ball auch wieder vom Grün rollen ließen.

  • Erster Wettspieltag = Klassischer Vierer in der Aufstellung Maxima Kofler/Fiona Rassl und Amelie Vaubel/Mara Jinks.
  • Nach dem 1. Spieltag lag Eichenried mit 2 Schlägen hinter Münchener GC und GC Valley auf dem geteilten 3. Platz
  • Zweiter Wettspieltag = Zählspiel: verheerende Wettervorhersage mit Starkregen und vielen Gewitterzellen. Der BGV ließ die Teilnehmerinnen erst eine Stunde verzögert auf den Platz gehen.
  • Perfekt wurde das Teilnehmerfeld auf eine evtl. Spielunterbrechung wegen Gewitter vorbereitet, und mit den wichtigsten Infos in Papierform versehen.
  • Und dann trat genau dieser Fall ein und vier Mädchen-Flights mussten die Schutzhütten aufsuchen. Nach einer halbstündigen Unterbrechung dann Entwarnung, und die letzten 6 Löcher konnten noch ausgespielt werden.
  • Unser wichtigstes Mädchen auf dem Platz während des Turniers war Marie Bleicher, die an beiden Wettspieltagen wertvoller Caddy von Fiona und Maxi war. Wir danken ihr hier unendlich :-)

Ein lustiges Detail:

Die WhatsApp-Gruppe BMM (mit Vera Vaubel, Christiane Pippereit für die Jungs und Alexandra Rassl) gratulierte uns bereits, als die Siegerehrung in Augsburg gerade erst anfangen sollte. Der GC Augsburg hatte das W-Lan ausgeschaltet, damit wir nicht auf der Seite des BGV nach Ergebnissen schauen konnten. Meine Mädels fanden das super lustig.