Zweiter Meistertitel in Folge für die Eichenrieder Damen AK 65: v. l. n. r. unten Marlies Stojanovic, Renate Rebholz, Heidi Grimm-Kund; oben v. l. n. r. Johanna Holdenrieder, Frauke Schleicher, Barbara Reiner, Linda Diermeier

Eichenrieder Damen AK 65 zum zweiten Mal Bayerische Meisterinnen!

Bayerische Golf Liga AK65 Damen, 1. Liga Gruppe A, GC Tegernsee, 11. 9. 2018

Titel erfolgreich verteidigt – und das mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg! So lautet die Bilanz der Eichenrieder Damen-Mannschaft AK 65, die am 11. September im GC Tegernsee Bayerische Meisterinnen 2018 geworden sind! Gratulation an das Team rund um Captain Renate Rebholz.

Schon nach dem vierten Spiel stand fest, dass den Eichenriederinnen der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen war, denn bis dahin belegten sie an allen vier Spieltagen den ersten Platz. „Somit konnten wir ganz relaxt an den Start gehen und haben wie schon letztes Jahr beschlossen, dass dieses Mal diejenigen spielen durften, die bei den vorherigen Spielen als Caddy mitgegangen sind“, sagt Renate Rebholz. „Marlies Stojanovic, die monatelang an ihrer Hand verletzt war, aber trotzdem bei jedem Spiel Renate oder Frauke unterstützt hat, konnte endlich nach dieser langen Pause den Golfschläger eigenhändig schwingen. Frauke Schleicher, unsere beste Spielerin, ist mit ihr mitgegangen und hat sich dafür im Gegenzug bei ihr bedankt. Ebenso lief es bei Barbara Reiner, die bei Heidi Grimm-Kund zwei Mal Caddy gespielt hat. Hier habe ich den Part übernommen, und dieses Mal kam Barbara in den Genuss eines Helfers, was für sie eine ganz neue Erfahrung war.“

Nach vier gewonnen Spielen haben die Eichenrieder Damen ganz charmant dem GC Tegernsee den ersten Platz mit Heimvorteil überlassen und sind Zweite geworden.

Das Gesamtergebnis nach Punkten ist:

  • Golfclub Eichenried, 24 Punkte (4 mal 1.Platz und 1 mal 2. Platz !!!)
  • Tegernseer Golfclub Bad Wiessee, 17 Punkte
  • Golfclub Starnberg, 17 Punkte
  • Golfclub Olching, 11 Punkte
  • Golfclub München-West Odelzhausen, 6 Punkte

Ich danke meinen Mannschaftsspielerinnen für ihr sportliches Engagement und freue mich jetzt schon auf die neue Saison.

Renate Rebholz, Captain