Eichenrieds Damen im Uhrzeigersinn von vorn unten: Clara Goetz, Anna Michel, Captain Isabel Jensch, Nathalie Irlbacher, Nina Rössler, Alexandra Lessing, Julia Gerlach, Marion Thalmeir. Foto: Frank Föhlinger

Dritter Platz für die Eichenrieder Damen

2. Spieltag, Damen 2. Bundesliga Süd, 26. Mai 2019 im GC München Eichenried

Für den Heimspieltag hatte sich das Eichenrieder Damenteam viel vorgenommen und war voller Vorfreude auf das Spektakel daheim. Leider reichte es am Ende nur für den dritten Platz.

In den Einzeln gingen Nathalie Irlbacher, Isabel Jensch, Julia Gerlach mit Nina Rössler an der Tasche, Alexandra Lessing, Clara Götz und Anna Michel an den Start. Ihre erste Saison am College in Utah im Rücken konnte Nathalie Irlbacher mit einer guten Runde überzeugen (+2). Die anderen Spielerinnen blieben jedoch allesamt ein wenig unter ihren Möglichkeiten, so dass das Team nach den Einzeln auf Rang drei platziert war.

In den Nachmittagsvierern spielten Nathalie Irlbacher mit Isabel Jensch, Marion Thalmair mit Clara Götz sowie Julia Gerlach mit Alexandra Lessing, die mit einer soliden +7 ins Clubhaus kamen. Dennoch blieb es am Ende des Tages für die Eichenriederinnen um Coach Fabian Michelberger der dritte Platz hinter dem GC Fürth und dem GC Reichswald.

Abends wurde gemeinsam mit der Herrenmannschaft auf der Clubterrasse gegrillt, und die Mannschaften ließen den Tag beim geselligen Beisammensitzen gebührend ausklingen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Zuschauern und ganz besonders bei unseren Caddies für ihre tatkräftige Unterstützung!

Isabel Jensch, Captain