Der Hitze trotzen und den Titel verteidigen
Neuer und alter Clubmeister ist Julian Hilbertz, neue Clubmeisterin Isabel Jensch.

Der Hitze trotzen und den Titel verteidigen

Clubmeisterschaften 31. 8. und 1. 9. 2019

Einige Meister konnten ihre Titel bei den Clubmeisterschaften 2019 am heißen Wochenende 31. 8./1. 9. erfolgreich verteidigen: Herren-Meister bleibt Vorjahressieger Julian Hilbertz (Hcp +2,2), der schon ein Wochenende zuvor bei den Deutschen Meisterschaften seine Konstanz zeigte. Im GC München Eichenried spielte er Runden von 73/74/74. Marion Donner bleibt Clubmeisterin der AK 30 Damen wie Eduard Eckrodt bei den Herren AK 50 und Jakob Niggl verteidigte seinen Titel bei den Herren AK 65.

Bei den Damen gibt es eine neue Clubmeisterin: Isabel Jensch (Hcp. 0,2) erspielte sich mit Runden von 72/81/75 souverän den Titel. Bei den AK 50 Damen entthronte Gaby Schuster mit drei Schlägen Vorsprung Vorjahressiegerin Evelyne Rath, die Zweite wurde. Und bei den Herren AK 30 siegte Alexander Koller (Hcp. +1,3). Der Jugendmeister Felix Jakobsson hatte seinen Pokal schon am 30. August entgegengenommen.

Insgesamt über 100 Teilnehmer in den unterschiedlichen Altersklassen kämpften sportlich um die Platzierungen. Julian Hilbertz sprach in seiner Dankesrede im Sinne aller Spieler, die den Platz in hervorragendem Zustand vorfanden. Besonders anspruchsvoll war das Spiel auf den neuen Grüns, die allen Teilnehmern gerade beim Anspiel und beim Putten viel abverlangten.

Fotos: Joe Petrus