Bundesliga-Heimspieltag

27. Mai 2018: Sieg der Herren, Damen verteidigten die Tabellenspitze

Beste Rahmenbedingungen beim DGL-Heimspieltag in Eichenried: herrliches Sommerwetter, Super-Stimmung bei den Mannschaften und auf der Anlage mit mitfiebernden Zuschauern. Das Eichenrieder Herren-Team krönte den Tag mit einem Sieg, die Damen mussten sich knapp mit dem dritten Platz zufrieden geben, liegen aber weiterhin an der Tabellenspitze!

Captain Alexander Koller: „Unserer Herren-Mannschaft ist der so wichtige Heimsieg gelungen! Nachdem am Vormittag nur Ben Reil mit einer tollen 70er (3 unter Par) Runde so richtig überzeugen konnte und der Rückstand auf den Münchener GC nach den Einzeln 10 Schläge betrug, konnten in den klassischen Vierern am Nachmittag Moritz Lammel/Alexander Koller mit 71, Julian Hilbertz/Florian Moosmeier mit 72 sowie Adrian Messmer/Sebastian Köbke mit 73 Schlägen den Rückstand aufholen und mit drei Schlägen Vorsprung den Tagessieg holen. Der Rückstand auf den Tabellenführer Münchener GC konnte somit auf einen Punkt verkürzt werden. Die Mannschaft um Ken Williams bedankt sich bei den Caddies und den Fans die sie am Sonntag unterstützt haben.“

Captain Patricia Heinlein: „Nach dem Sieg beim ersten Spieltag waren die Damen natürlich motiviert, beim Heimspieltag nachzulegen. Nach soliden Einzeln konnten die Damen jedoch gegen die sehr guten Einzel aus Valley und Olching nicht ganz mithalten und lagen zur Halbzeit auf Platz drei. Am Nachmittag in den Vierern spielten unsere Damen sehr stark und konnten die elf Schläge Rückstand auf den GC Olching fast aufholen. Um einen Schlag reichte es am Ende nur für den dritten Platz. Nun liegen unsere Damen punktgleich mit dem GC München Valley an der Tabellenspitze. Wir bedanken uns bei allen Caddies, Eltern und Mitgliedern aus dem GC München Eichenried die uns so toll unterstützt haben.“

Fotos: Frank Föhlinger