BMW International Open

21.-25. Juni 2017: Stenson, Garcia, Els, Kaymer & Co. am Start

Eines der stärksten Teilnehmerfelder bisher schlägt vom 22. bis 25. Juni 2017 auf dem Meisterschaftsplatz des GC München Eichenried ab: Bei den 29. BMW International Open ist Masters-Sieger Sergio Garcia ebenso am Start wie der mehrfache Major-Sieger Ernie Els, der 2013 in Eichenried das European Tour-Turnier für sich entscheiden konnte. Ebenso dabei: Titelverteidiger Henrik Stenson, der letztes Jahr zum zweiten Mal gewonnen hat, der Spanier José Maria Olazábal, der aktuelle europäische Ryder-Cup-Kapitän Thomas Bjørn, der wie Stenson den Titel-Hattrick im Visier hat, sowie die derzeit sehr formstarken Bernd Wiesberger (AUT) und Tommy Fleetwood (ENG). Natürlich ist auch Martin Kaymer, Sieger von 2008, am Start. Wie immer wird ein Startgeld von 333.330 Euro ausgespielt.

Zusätzlich winkt dem Spieler, dem an Loch 17 ein Hole-in-one gelingt, ein BMW i8 Protonic Frozen Black Edition.

An den ersten beiden Tagen ist freier Eintritt. Hier ist besonders die Public Area ein Anziehungspunkt, wo sich u. a. die Partner des Turniers präsentieren: Emirates, Rolex und Süddeutsche Zeitung, Allianz, Bowers & Wilkins, Hilton, Julius Bär, Konica Minolta und SAP.

Am 21. Juni findet nicht nur das ProAm, sondern auch erstmals ein Kids Day statt mit ca. 250 Schulkindern, die kostenlos Golf schnuppern können.

Das erste Turnier in der Geschichte der BMW International Open fand 1989 im GC München Eichenried statt. Seitdem ist Eichenried „Home of the BMW International Open“. 1994 bis 1996 fand das Turnier in St. Eurach statt, 2012, 2014 und 2016 im GC Lärchenhof bei Köln.

Tickets und Infos: www.bmw-golfsport.com