Eichenrieder AK 50-Herren oben v. l. n. r. Tomas Nydahl, Karl-Friedrich Löschhorn, Wolfgang Thalmeir, Muck Fritsche, Robert Stangl, Bernd Glönkler, Christian Gritsch; unten Clemens Fliegner, Wolfgang Michel und Captain Reiner Müller

Auch der 2. Platz ist ein Erfolg

BGL AK50, Finale am 09.09.18 im GC Ebersberg

Allein das Erreichen des Finales um die Bayerische Meisterschaft am 9. September 2018 im GC Ebersberg konnte im Vorfeld schon als Erfolg bezeichnet werden. Zudem war vorher allen bewusst, dass es einen außergewöhnlich guten Tag unserer Mannschaft erfordern würde, wenn wir gegen den Sieger der bayerischen Südgruppe, den Münchener GC, einen Sieg erzielen wollten. Die Mannschaft aus Straßlach war allein von der Papierform und den erzielten Ergebnissen in dieser Saison vor dem Finale sicherlich der Favorit.

Bei sehr guten Platzverhältnissen und idealem Wetter mussten sechs Matchplays ausgetragen werden. Das geschlossene Auftreten unseres Teams wurde auch dadurch deutlich, dass wir einmal mehr jedem Spieler einen Caddy an die Tasche stellen konnten. Insofern gebietet es, einen herzlichen Dank an Angelika Thalmeir, Gerdi Müller und Bea Fritsche auszusprechen. Zudem standen wie selbstverständlich die nicht eingesetzten Spieler als Caddies zur Verfügung. Dass wir letztlich dann kein Match gewinnen konnten und mit 0:6 unterlagen, lag sicherlich daran, dass die Spieler vom Münchener Golfclub an diesem Tag nicht bereit waren, entsprechende Fehler zu machen und durch die Bank sehr stark spielten. Daher gingen auch nur zwei Matches bis zum 18. Loch, der Rest war an der 15. oder 16. Spielbahn entschieden.

Dass Zweitplatzierte mit der Silbermedaille trotzdem zufrieden sein können, zeigen die Fotos – rechts Robert Stangl und Tomas Nydahl, oben das komplette Team. Das Erreichen und Spielen des Finales machte andererseits Appetit auf mehr. Wir werden uns auch in der neuen Saison dieses wieder zum Ziel setzen.

Herzlichen Dank an alle, die an dieser erfolgreichen Saison mitgewirkt haben.

Reiner Müller, Captain