Foto: Getty Images

6. Tour-Sieg für Stephan Jäger!

PGA Korn Ferry Tour, 1. – 4. April 2021: Emerald Coast Classic at Sandestin Golf & Beach Resort

An Floridas Smaragdküste nahm Stephan Jäger am 4. April 2021 den Kristallpokal in Empfang: Er siegte nach Stechen am ersten Extraloch gegen den US-Amerikaner David Lipsky bei der „Emerald Coast Classic at Sandestin“. Dies ist sein sechster Sieg auf der PGA-Korn Ferry Tour und bringt ihn auf Position zwei auf seinem Weg zurück auf die PGA Tour. Eichenrieds „Eigengewächs“ spielte konstante Runden von 67/67/66/66 (-14). Der zweite Deutsche im Feld, Alex Cejka, war mit + 2 am Cut gescheitert.

Foto: Getty Images
Foto: Getty Images

Nach seinem Siegputt zum Par sprang seine Frau Shelby glücklich in seine Arme. Stephan zeigte sich enorm nervenstark, nachdem sein Abschlag an der 11 am Finaltag im Wasser landete. Er rettete das Bogey und konterte mit einem Birdie. Insgesamt spielte er an den vier Tagen vom 1. bis 4. April sechs Birdies und zwei Bogeys. „Dieser Sieg war mental viel schwieriger als meine vorherigen“, sagte er im Interview nach der Siegerehrung. „Die Löcher 9 und 11 sind sehr einschüchternd. Es waren vielleicht die beiden schwierigsten Tee shots, die ich je hatte. Am Ende sind es die Nerven, die entscheiden.“ Jäger war der zweitbeste Putter bei diesem Turnier: 25,75 im Schnitt. Das ist doch mal eine Benchmark für die Eichenrieder Jugend, deren Vorbild er ist. Herzlichen Glückwunsch, lieber Stephan!

https://www.pgatour.com/korn-ferry-tour/leaderboard.html


Stephan Jäger: „Mister 58“ lässt selbst Tiger Woods alt aussehen

Sehr lesenswertes Portrait über Stephan Jäger unter merkur.de von von Johann Kalteis (09.04.2021)

www.merkur.de/sport/