6 Eichenrieder „Young Guns“ schlugen sich wacker
Die sechs Eichenrieder Nachwuchs-Golferinnen und -Golfer meisterten den Hügel-Platz GC Wiggensbach bei den Süddeutschen Meisterschaften mit Bravour.

6 Eichenrieder „Young Guns“ schlugen sich wacker

Süddeutsche Meisterschaften AK10 und AK12, GC Waldegg-Wiggensbach, 28./29.09.2019

Bereits die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften der AK 10 und AK 12 ist ein Erfolg, denn nur die jeweils 15 besten Mädchen und Jungen aus dem Bayerischen und Baden-Württembergischen Golfverband qualifizieren sich. Eichenrieds „Young Guns“-Gruppe reiste am kühlen Wochenende 27. bis 29. September mit sechs Kindern in den sehr hügeligen GC Waldegg-Wiggensbach. Er ist der höchstgelegene Platz Deutschlands – inkl. höchstgelegenem Abschlag auf 1.011 Metern! Bei sehr starker Konkurrenz wurde tapfer und solide gekämpft und der GC München Eichenried gut vertreten – mit folgenden Ergebnissen:

AK 10 männlich
Platz 7 Luis Hoyler
Platz 12 Fabian Buhl
Platz 18 Henry Liebwein

AK 12 männlich
Platz 15 Michael Mayer

AK 10 weiblich
Platz 14 Alicia Davis

AK 12 weiblich
Platz 19 Hannah-Lea Dürr

Der Vater von Luis Hoyler, Klaus Denkl, berichtet von diesem Wochenende:

„Das Wetter in Wiggensbach war sehr unterschiedlich – von Nieselregen über Sonnenschein bis zu heftigem Wind war alles dabei. Wir haben am Freitag eine Proberunde bei Temperaturen um 11 -13 Grad gespielt.

Der Platz präsentierte sich in einem schwer zu spielenden Zustand. Viele Hügel und enge Fairways prägen den Platz, erschwerend kam die Nässe hinzu. Teilweise sieht man die Greens nicht (jemand sagte: "kinderfeindlich, mal ganz ehrlich"). Die Bälle durften jedoch aufgrund der Platzverhältnisse auf dem Fairway und im Vorgrün besser gelegt werden.

Die Kinder haben die Herausforderung angenommen und mit Bravour gemeistert. Die Stimmung im Eichenrieder-Team war trotz der widrigen Umstände sehr gut und optimistisch. Es wurden am Samstag bei bedecktem Himmel und Nieselregen 9 Loch (AK 10) und 18 Loch (AK 12) gespielt. Dasselbe am Sonntag, jedoch bei strahlendem Sonnenschein. Die Kinder hatten viel Spaß in der Gruppe, aber auch mit Kindern aus anderen Clubs wie MGC, GC Olching, GC St. Leon Rot.

Am Samstagabend haben sich die Eltern der Eichenrieder Kinder in Wiggensbach für ein gemeinsames Abendessen verabredet. Der Abend war sehr schön und unterhaltsam. Auch hier fand ein angeregter Erfahrungsaustausch statt. Sehr interessant waren auch die Gespräche mit den Eltern der Kinder von anderen Golfclubs zu Themen wie Jugendförderung, Trainingssteuerung und Kooperation mit den Landesverbänden. Die Organisation des Golfclubs Wiggensbach in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden war vorbildlich. Eine tolle Erfahrung für die Kinder und deren Eltern!"