• Der Motor für den Förderverein ist der  Vorstand: v. l. n. r. Sepp Roggermaier,  Claudia Lammel, Ingolf Jensch
    Der Motor für den Förderverein ist der Vorstand: v. l. n. r. Sepp Roggermaier, Claudia Lammel, Ingolf Jensch
  • Eichenrieds Jugendliche können sich über zahlreiche Erfolge freuen
    Eichenrieds Jugendliche können sich über zahlreiche Erfolge freuen

Förderverein: Jugendarbeit – der Motor für jeden Golfclub

Eine wahre Flut an Medaillen und Auszeichnungen im Jahr 2014 sind das Ergebnis harter Arbeit einer ganzen Schar von motivierten und talentierten Mädchen und Jungen. Und dahinter steht ein großes Team von haupt- und ehrenamtlichen Mitstreitern, engagierten Eltern und Trainern. Allen voran Ken Williams, der völlig zu Recht zum Jugendtrainer des Jahres ernannt wurde und den seine Jungen mit Medaillen wie einen Christbaum dekoriert haben.

Aber vergessen wir nicht: Das Fundament für einen solchen Erfolg liegt bei den vielen Kindern, die bei uns im GC München Eichenried mit Spaß und Leidenschaft trainieren. Nur auf einer breiten Basis von ambitionierten und talentierten Kindern kann der Leistungssport aufbauen. Doch geht es nicht nur um die Medaillen, sondern auch darum, unseren Sport erfolgreich zu verjüngen. Dies mag für einen Club sogar auch wirtschaftliche Vorteile haben, doch im Fokus steht vor allem die allgemeine Entwicklung des Golfsports zu einer Jugendsportart.

Golf ist ein Familiensport

Der Golfsport an sich ist schon mit vielen Vorurteilen behaftet; er sei ein Reichensport, ein Altherrensport oder sogar überhaupt kein Sport. Diese Vorurteile finden ihre Fortsetzung bei den Kindern; es wären sowieso nur die unsportlichen und die wohlhabenden Kinder, die dann auch nur vereinzelt auf dem Golfplatz zu finden wären. Dem kann nur ganz energisch widersprochen werden. Bei einem Besuch auf der Anlage des GC München Eichenried kann sich jeder vom Gegenteil überzeugen. Hier wird deutlich, dass unser Sport ein richtiger Familiensport ist, den jeder, ob schon älter oder noch jünger, körperlich fit oder gesundheitlich eingeschränkt, sportlich oder gemütlich eingestellt, ausüben kann – und das im Gegensatz zu beinahe allen anderen Sportarten sogar miteinander! Es muss also unser Bestreben sein, die nachwachsenden Generationen nach allen Kräften zu fördern und zu begleiten – wie in einer Familie. Es kann und es darf deshalb nicht sein, dass ein motiviertes Kind aus finanziellen Gründen diesen wunderbaren Sport nicht ausüben kann.

Um dem Rechnung zu tragen, gibt es bei uns in Eichenried den FÖRDERVEREINGOLFNCHENEICHENRIED e.V.. Der gemeinnützige Verein kann mit den Beiträgen und Spenden seiner Mitglieder die finanzielle Förderung der Jugend im Golfsport unterstützen. An dieser Stelle gilt es, den 54 Mitgliedern und den großzügigen Spendern unseren herzlichsten Dank auszudrücken. Mit ihrer Hilfe konnten im Jahr 2014 etliche Maßnahmen im Breitensport aber auch in der Leistungsspitze gefördert werden. Dazu gehören das Bambini-Training, die Übernahme der Kosten für Kinder der Gemeinde, inzwischen bereits drei Schulgolfprojekte, Reisekosten für die Entsendung der Mannschaftskinder zu den Meisterschaften, Zuschüsse zum Mannschaftscamp und viele kleinere Projekte, wie kindgerechtes Lehrmaterial oder Preise bei Turnieren.

Auch in diesem Jahr hoffen wir wieder, neue Mitglieder und Spender gewinnen zu können. Selbstverständlich tragen wir als gemeinnütziger Verein auch persönlich dafür Sorge, dass alle Spenden und Gelder ausschließlich der Förderung der Golfjugend zugute kommen. Der Beitrag kostet 50 Euro im Jahr, und für alle Spenden darüber hinaus erhalten Sie eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung. Einen Antrag auf Mitgliedschaft erhalten Sie im Clubsekretariat oder auf der Homepage des GC München Eichenried zum Download. Alle Vorstandsmitglieder beantworten jederzeit und gerne Ihre Fragen, und Sie erreichen uns auch unter
foerderverein@claudialammel.de.