• Streuobstwiese zwischen der A1 und der A9
    Streuobstwiese zwischen der A1 und der A9
  • Wintergrün der A1
    Wintergrün der A1
  • Blick vom A8-Abschlag Richtung Clubhaus
    Blick vom A8-Abschlag Richtung Clubhaus
  • Frische Maulwurfshügel an der A4
    Frische Maulwurfshügel an der A4
  • Teich neben der A4
    Teich neben der A4
  • Am A4-Grün
    Am A4-Grün
  • Brücke an der A5
    Brücke an der A5
  • Fuchsspur
    Fuchsspur
  • Hier schlug der Hase einen Haken
    Hier schlug der Hase einen Haken
  • Rehspur
    Rehspur
  • Krähenspur
    Krähenspur
  • Hier landete eine Krähe und flog gleich wieder auf
    Hier landete eine Krähe und flog gleich wieder auf
  • Reiherspur
    Reiherspur
  • Graugansspur
    Graugansspur
  • Wühlmausspuren unter dem Schnee
    Wühlmausspuren unter dem Schnee
  • Vierergraben und das C1-Grün
    Vierergraben und das C1-Grün
  • Schilfteich an der B7
    Schilfteich an der B7
  • Frische Biberspuren
    Frische Biberspuren
  • Eisstockschützen am Teich der C7
    Eisstockschützen am Teich der C7
  • Die C9 im Licht der untergehenden Sonne
    Die C9 im Licht der untergehenden Sonne

Winterspaziergang auf dem Golfplatz

Wenn der Spielbetrieb ruht und die Fairways mit Schnee bedeckt sind, kann ein Spaziergang auf den befestigten Wegen des Golfplatzes erholsam und interessant sein. Im Winter steht die Sonne tiefer und erzeugt so stimmungsvolle Bilder mit wenig Farbe aber mit starken Kontrasten – ähnlich wie in der Schwarz/Weiß-Fotografie. Unser Golfplatz ist reich an unterschiedlichen landschaftlichen Strukturen. Die breiten Spielbahnen, Teiche, Schilfzonen, Waldbereiche, Buschreihen und Obstwiesen erscheinen sprichwörtlich in einem anderen Licht.

Ehemalige Pfadfinder können, besonders nach Neuschnee, ihre Spurenkenntnisse auffrischen. Tiere sind tagsüber selten zu sehen, aber ihre Spuren im Schnee verraten ihre Präsenz. Diese Spuren erzählen manchmal interessante Geschichten. Wenn auf einer freien Fläche eine Mausspur plötzlich endet und daneben im Schnee größere Flügelabdrücke zu sehen ist, dann wird es wahrscheinlich der Waldkauz gewesen sein, der die Maus geschnappt hat. Fußabdrücke an Gewässern verraten die Jagdstellen des Silberreihers. Aus dem Abstand der Hasenspuren kann auf seine Geschwindigkeit geschlossen werden, ob er nur dahingehoppelt ist oder ob er auf der Flucht war.

Den vielen Wühlmausspuren nach zu urteilen, ist unser Golfplatz ein gutes Jagdgebiet für den Fuchs, Mäusebussard, Waldkauz oder die Hauskatzen aus der Nachbarschaft. Hier würden Ansitzstangen für Greifvögel helfen diese Plagegeister unter Kontrolle zu halten.

Es gibt noch weitere Gründe den Golfplatz im Winter zu besuchen. Entdecken Sie diese für sich selbst, genießen die Ruhe und vergessen Sie für eine Weile das Handicap.