• Buntspecht
    Buntspecht
  • Winterfutterstelle am Annäherungsplatz
    Winterfutterstelle am Annäherungsplatz
  • Kohlmeise und Rotkehlchen
    Kohlmeise und Rotkehlchen
  • Rotkehlchen
    Rotkehlchen
  • Kleiber
    Kleiber
  • Blaumeisen
    Blaumeisen
  • Kohlmeisen und Blaumeise
    Kohlmeisen und Blaumeise
  • Kohlmeise und Amsel
    Kohlmeise und Amsel
  • Amsel und Sumpfmeise – nichts geht verloren
    Amsel und Sumpfmeise – nichts geht verloren
  • Feldsperling
    Feldsperling
  • Grünfink
    Grünfink
  • Haussperling verjagt einen Feldsperling
    Haussperling verjagt einen Feldsperling
  • Diesmal umgekehrt: Feldsperling verjagt einen Haussperling
    Diesmal umgekehrt: Feldsperling verjagt einen Haussperling
  • Sperlingsballett
    Sperlingsballett
  • Feldsperlinge
    Feldsperlinge
  • Zuschauer aus sicherer Distanz: Wacholderdrossel
    Zuschauer aus sicherer Distanz: Wacholderdrossel

Winterfutterstelle und LBV-Mitgliedschaft

In der Baumreihe zwischen dem Annäherungsplatz und der A9 hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) eine Winterfutterstelle für Vögel eingerichtet. Betreut wird sie von Mitgliedern des LBV im Landkreis Erding. Seit 2015 ist der Golfclub ebenfalls ein Mitglied des LBV. Um das Nachfüllen der Futterstation zu vereinfachen, wurde daneben ein Kasten als Futterdepot aufgestellt, zu dem auch der Golfclub einen Schlüssel hat.

Es gibt gute Gründe für eine Fütterung der Vögel im Winter: Damit helfen wir ihnen den Winter besser zu überstehen, wir bekommen die Gelegenheit sie aus der Nähe beobachten zu können und wir verkürzen teilziehenden Vögeln aus dem Norden den Zug. Bei Jägern und Imkern ist es selbstverständlich, dass sie „ihre“ Tiere im Winter füttern.

Die Wahl des Golfplatzes für eine Winterfütterung ist sinnvoll, weil unser Platz im Winter sehr ausgeräumt ist. Im Herbst wurden die meisten Hardroughs gemäht oder gemulcht. Der besseren Belüftung der Spielbahnen und der Grüns wegen wurden die Teichränder stark entbuscht und auf dem Platz werden zunehmend Bäume statt Büsche gepflanzt. Mit der Teilnahme am Projekt „Golf und Natur“ des Bayerischen Golfverbandes, hat sich der Golfclub zum Erhalt der Natur auf der Anlage gewissermaßen verpflichtet.

Als Dankeschön für den LBV-Beitritt und das Engagement für eine höhere Biodiversität auf der Golfanlage hat der LBV dem Golfclub die Plakette „Partner im Naturschutz“ verliehen. Golfanlagen, Gärten, Parkanlagen und Ausgleichsflächen sind mittlerweile zu wertvollen Lebensräumen für die Natur geworden.