• Balzender Fasan auf dem Grün der B7
    Balzender Fasan auf dem Grün der B7
  • Eisvogel an der C1
    Eisvogel an der C1
  • Feldhase auf der B5
    Feldhase auf der B5
  • Turmfalke an der C7
    Turmfalke an der C7
  • Rauchschwalben im Cartraum
    Rauchschwalben im Cartraum
  • Haussperlinge am Parkplatz
    Haussperlinge am Parkplatz
  • Silberreiher an der A4
    Silberreiher an der A4
  • Blässrallen-Nest an der B9
    Blässrallen-Nest an der B9
  • Graugans über der B1
    Graugans über der B1
  • Graugans-Familie auf der B9
    Graugans-Familie auf der B9
  • Wasserfledermäuse an der C9
    Wasserfledermäuse an der C9
  • Biber an der B9
    Biber an der B9
  • Streuobstwiese an der A1
    Streuobstwiese an der A1

Ein Golfplatz zwischen zwei Schutzgebieten

Herzlich willkommen auf unserer NATUR-Seite,

hier wollen wir interessierte Clubmitglieder über Pflanzen und Tiere auf unserer Golfanlage und über unsere Anstrengungen im Naturschutz informieren. Das Besondere unserer Golfanlage ist, dass sie einen Teil des „Grünen Korridors“ bildet, der den Ebersberger Forst mit den Isarauen bei Moosburg verbindet. Dieser Korridor ist der verbliebene natürliche Lebensraum im Erdinger Moos, der es den Tieren ermöglicht zu wandern um sich genetisch auszutauschen. Die Nachbargebiete unserer Golfanlage in diesem Korridor sind Naturschutzgebiete – im Süden das Finsinger Moos und im Norden das Zengermoos.

In den letzten Jahren ist der natürliche Lebensraum stark geschrumpft. Dieser Prozess hat sich mit dem Anbau von Energiepflanzen wie z. B. Mais beschleunigt. Die industriell geführte Landwirtschaft von heute kennt keine Feldraine, Hecken oder sonstige ungenützte Flächen mehr, die der Natur als Lebensraum dienen. Auf unserer Golfanlage gibt es Flächen, die für den Golfspielbetrieb nicht genutzt werden. Durch geschicktes Platzmanagement sollte es möglich sein, der Natur einen Lebensraum anzubieten und trotzdem uneingeschränkt Golf spielen zu können. Genau das streben wir an.

Wir haben einen Natur-Infopfad eingerichtet und eine Wegbeschreibung hierzu erstellt. Diese liegt im Sekretariat für Sie bereit und kann für eine Begehung des Infopfades ausgeliehen werden. Der Pfad beginnt und endet am Clubhaus und ist ca. 3 km lang.

In Bildergalerien stellen wir einige Pflanzen und Tiere vor, die sich auf unserer Golfanlage wohl fühlen und gelegentlich auf einer Runde zu beobachten sind.

Die Beiträge auf unserer NATUR-Seite wollen wir ständig aktualisieren und erweitern. Falls Sie sich daran beteiligen möchten, dann teilen Sie uns das bitte mit. Über eine Erweiterung des NATUR-Teams würden wir uns sehr freuen.

Gliederung der NATUR-Seiten

Ihr Heinz Kotzlowski