• Was für ein Lauf: Stephan Jäger schreibt mit seinem ersten Sieg auf der Web.com-Tour gleich Golf-Geschichte mit dem niedrigsten Tages- und Sieg-Score aller Zeiten!
    Was für ein Lauf: Stephan Jäger schreibt mit seinem ersten Sieg auf der Web.com-Tour gleich Golf-Geschichte mit dem niedrigsten Tages- und Sieg-Score aller Zeiten!

58er Rekord-Runde – und historischer Sieg mit -30!

Eichenrieder Stephan Jäger schreibt Golf-Geschichte auf der Web.com-Tour in Kalifornien

Im Golfclub München Eichenried groß geworden, in den USA erfolgreich: Stephan Jäger hat am ersten Tag der Ellie Mae Classic, 28. Juli, mit einer sensationellen 58er Runde Golf-Geschichte geschrieben! Er spielte damit die niedrigste Runde aller Zeiten auf der Web.com-, PGA- und Champions Tour. 12 Birdies und 6 Pars – 29 jeweils auf den Front- und Back-Nine! Und das war die Grundlage für den Sieg: Eine Runde nach der anderen brach der 27-Jährige Rekorde auf dem Par 70-Platz des TPC Stonebrae-Golf Courses im kalifornischen Hayward in der San Francisco Bay Area – und am Schluss siegte Stephan Jäger mit dem historisch niedrigsten Score der PGA-Tour: – 30!

Insgesamt spielte er 58/65/64/63 – und setzte eine historische benchmark nach der anderen mit den jeweils niedrigsten Scores nach jeder Runde, nämlich 58/123/187/250 Schläge. Mit diesem Sieg katapultierte er sich von der Nummer 102 der Geldrangliste der Web.com Tour, der zweiten Liga in den USA, auf Platz 20!

Stephan Jäger ist nur 400 Meter entfernt vom Golfclub München Eichenried aufgewachsen, sammelte schon als Jugendlicher sämtliche Meistertitel mit dem Eichenrieder Erfolgstrainer Ken Williams, lebt seit seinem 17. Lebensjahr in den USA und ist nach seinem Studium an der University of Tennessee Chattanooga 2012 Profi geworden. Seine Mutter Sophie Jäger war bei der Ellie Mae Classic dabei und seine erste Gratulantin. Alle Eichenrieder schließen sich den herzlichen Glückwünschen an!

Weitere Infos: http://www.pgatour.com/webcom.html