• Eduard Eckrodt (mit Mikro) gelang zum dritten Mal der Masters-Sieg! Zweiter wurde Gero Lammel, links neben ihm. Flankiert werden die beiden von Präsident Karl-Friedrich Löschhorn, links, und Sportwart Robert Stangl.
    Eduard Eckrodt (mit Mikro) gelang zum dritten Mal der Masters-Sieg! Zweiter wurde Gero Lammel, links neben ihm. Flankiert werden die beiden von Präsident Karl-Friedrich Löschhorn, links, und Sportwart Robert Stangl.
  • Alle Sieger mit einer Dame, nämlich der Amen Corner-Wertungssiegerin Nathalie Irlbacher
    Alle Sieger mit einer Dame, nämlich der Amen Corner-Wertungssiegerin Nathalie Irlbacher

Green Jacket zum dritten Mal an Eduard Eckrodt

Eichenried Masters, 8. Oktober 2016

Eduard Eckrodt hat das Triple geschafft! Zum dritten Mal gewann er das Eichenried Masters, das Turnier der Turniersieger, und kann damit sein Green Jacket, das er bereits 2012 und 2013 gewann, wieder aus dem Schrank holen! Am 8. Oktober verbesserte er mit einer Runde von +1 sogar noch sein Handicap auf 1,7! Er kam mit den schnellen Grüns und den herbstlichen Bedingungen ebenso gut zurecht wie Gero Lammel, der knapp dahinter Zweiter wurde mit einer 75er Runde, +2. Getreu dem Masters-Original in Augusta gab es auch dieses Jahr eine Amen Corner mit den Löchern C3, C4, C5, inklusive eigener Wertung. Die gewann Nathalie Irlbacher mit -1.