• Golfspezifisches Aufwärmtraining im Learning Center: Fitness-Coach Susanne Bellenbaum machte Dehn-, Lockerungs- und Kräftigungsübungen mit den Fitnesswilligen.
    Golfspezifisches Aufwärmtraining im Learning Center: Fitness-Coach Susanne Bellenbaum machte Dehn-, Lockerungs- und Kräftigungsübungen mit den Fitnesswilligen.
  • Das Training vor der Runde hat sich gelohnt: Vera Moll und Alexander Bieringer, vorn, gewannen das Netto A – dank Stretching mit R1-Coach Richard Seier, rechts.
    Das Training vor der Runde hat sich gelohnt: Vera Moll und Alexander Bieringer, vorn, gewannen das Netto A – dank Stretching mit R1-Coach Richard Seier, rechts.
  • Gleich zum Start gab es Gutscheine für den R1 Sportsclub aus den Händen von Geschäftsführer Thomas Korompai, links; hier mit Pro Hans-Christian Buchfelner.
    Gleich zum Start gab es Gutscheine für den R1 Sportsclub aus den Händen von Geschäftsführer Thomas Korompai, links; hier mit Pro Hans-Christian Buchfelner.
  • Herrliche Blumenpracht empfing die Golfer auch bei wenig frühlingshaften Temperaturen.
    Herrliche Blumenpracht empfing die Golfer auch bei wenig frühlingshaften Temperaturen.
  • „Miet the Pro“ hieß es an der B1: Gegen eine Spende von 20 Euro für den Förderverein kam der Abschlag von Pro Sebastian Buhl ins Spiel – und verbesserte garantiert den Score!
    „Miet the Pro“ hieß es an der B1: Gegen eine Spende von 20 Euro für den Förderverein kam der Abschlag von Pro Sebastian Buhl ins Spiel – und verbesserte garantiert den Score!
  • Teamwork war angesagt beim klassischen 2er Texas Scramble – hier im Journalistenflight mit Fritz Häring (am Putten), Hans Kalteis und Dr. Falk Billion.
    Teamwork war angesagt beim klassischen 2er Texas Scramble – hier im Journalistenflight mit Fritz Häring (am Putten), Hans Kalteis und Dr. Falk Billion.
  • Kurz nach Sonnenuntergang standen alle Sieger fest und im Gegenlicht für das Foto bereit. Rechts Martina Fischer von der Golf-Akademie, links Thomas Korompai und Korbinian Kofler.
    Kurz nach Sonnenuntergang standen alle Sieger fest und im Gegenlicht für das Foto bereit. Rechts Martina Fischer von der Golf-Akademie, links Thomas Korompai und Korbinian Kofler.

Sieg nach golfspezifischem Aufwärmen

Saisoneröffnungsscramble powered by Golf-Akademie, 23. April 2017

Fitness-Offensive im GC München Eichenried: Beim Saisoneröffnungsscramble am eiskalten Sonntag, 23. April, war das golfspezifische Aufwärmtraining im Learning Center auf der Driving Range auch dringend nötig. Die Fitness-Coaches des R1 Sportsclubs zeigten, wie die Golfer sich in 10 bis 15 Minuten mit wenig Aufwand dehnen, lockern und kräftigen können, um die richtigen Muskeln für den Golfschwung zu aktivieren. Eichenrieds Fitness-Partner war zusammen mit der Eichenrieder Golf-Akademie Sponsor des Turniers und überreichte den 66 Teilnehmern gleich zum Start Gutscheine für ein Personal Training und für einen Gruppen-Schnupperkurs, der an interessierte Noch-Nicht-Golfer weitergegeben werden soll.

Für einige Mitspieler haben sich die Übungen mit der Blackroll und auf der Matte sehr gelohnt: Das fleißig auch zu Hause trainierende Paar Vera Moll und Alexander Bieringer gewann das Netto A des klassischen 2er Scrambles mit 51 Nettopunkten. Und Alexander Bieringer lag zudem mit 2,30 Metern an der B3 am nächsten an der Fahne. Außer Konkurrenz hatten Fitness-Coach Susanne Bellenbaum und ihr Mann Patrick sogar 52 Nettopunkte erspielt, und Patrick Bellenbaum gelang mit 235 Metern der Longest Drive! Fitness-Training zahlt sich also aus!

Auch das Brutto wurde außer Konkurrenz gewonnen: Pro Barry Rixom spielte als „Aushilfe“ mit Andreas Anzer – das Duo brachte 39 Bruttopunkte ins Clubhaus! Der Lohn war ein Unterrichtsgutschein für den Handicap 10,6-Spieler bei seinem Pro Barry! Apropos Pro: Die charmante Idee „Miet the Pro“ nach der Halfway an der B 1 wurde von etlichen Paarungen zum Wohle der Fördervereinskasse (20 Euro Einsatz) genutzt. Klar, dass der lange Drive von Sebastian Buhl auch dem Score zu Gute kam.

Das „echte Brutto“ gewannen die Geschwister Isabel und Christian Jensch mit 37 Bruttopunkten, wobei Isabel Jensch mit 2,08 Metern auch den Nearest-to-the-Pin für sich entschied. Den Longest Drive der Damen legte Kathrin Brügger mit 215 auf das Fairway der A3. Und das Netto B entschied Horst Amper mit Bettina Sigl für sich: Sie erspielten 57 Punkte, ebenso wie das nach Computerstechen zweitplatzierte Paar Stefanie Kaiser und Jonas Beck. Sie alle gewannen wertvolle Gutscheine für Personal Trainings im R1 Sportsclub in der Münchner Leopoldstraße. Nach diesem Turnier ist die Motivation für regelmäßiges Golf- und Fitness-Training sicher enorm gestiegen.

Text und Fotos: Heidi Rauch