Enttäuschender Saisonstart

BGL AK50 Herren, 1. Liga, Gruppe A, GC Herzogenaurach, 5. Mai 2017

Was erwartet uns in der 1. Liga? Wie stark sind die anderen Teams? Sind wir gut vorbereitet? Das waren Fragen vor dem 1. Spieltag der Saison.

Wie konnte das passieren? Warum konnte keiner der sechs Spieler seine Leistung abrufen? Das waren die Fragen nach dem 1.Spieltag am 5. Mai im Golfclub Herzogenaurach.

Obwohl die Vorbereitung und auch die internen Leistungstests Hoffnung gaben, dass man als Aufsteiger auch in der 1. Liga mithalten kann, waren bereits nach der ersten Spielbahn alle Chancen auf ein gutes Ergebnis vertan. Ein Mannschaftsergebnis von 17 über Par an Loch 1 (Par 4) war der erschreckende Auftakt unserer Mannschaft. Kein einziges Par oder Bogey an diesem Loch, war ein Fauxpas, der auf der gesamten Runde nicht mehr aufgeholt werden konnte. Kein Spieler konnte an diesem Tag auch nur annähernd in der Nähe seines Handicaps scoren, und so mussten wir letztendlich mit einem Rückstand von 15 Schlägen auf den Drittplatzierten mit dem letzten Platz vorlieb nehmen. Andererseits kann man die Qualität der anderen Mannschaften daraus ersehen, dass das Streichresultat der beiden Erstplatzierten Lauterhofen und Eschenried ähnlich gut war wie unser bester Score.

Bei aller Enttäuschung über dieses Ergebnis werden wir andererseits nun auch nicht den Fehler machen, diesen Ausrutscher als unser Leistungsvermögen einzustufen – dies passiert nicht und ist auch nicht der Fall. In unserer Mannschaft steckt erheblich mehr, als wir in Herzogenaurach zeigen konnten. Wir haben jedoch auch erkennen müssen, dass mit Eschenried und Lauterhofen zwei Mannschaften in unserer Gruppe sind, in der alle sechs Spieler sehr ausgeglichen und in der Lage sind, niedrig zu scoren.

Nun gilt es, ähnlich wie nach dem 1. Spieltag der letzten Saison, die Ärmel hochzukrempeln und bereits in drei Wochen in Lauterhofen ein anderes Gesicht zu zeigen. Vorbei ist noch lange nichts, aber Saisonziele, wie unter die Top 3 in Bayern zu kommen, sind nur erreichbar, wenn jeder Spieler der Mannschaft in der Lage ist, sich erheblich zu steigern und seinem Handicap entsprechend zu spielen. Packen wir es an!

Der GCME spielte: Bernd Glönkler (+11), Robert Stangl (+13), Christian Gritsch (+13), Horst Irlbacher (+17), Reiner Müller (+18) und Clemens Fliegner (+19)

Das Ergebnis des 1. Spieltages:

1. GC Lauterhofen (+42) 4 Punkte
2. GC Eschenried (+44) 3 Punkte
3. GC Herzogenaurach (+57) 2 Punkte
4. GC Eichenried (+72) 1 Punkt

Text: Reiner Müller, Captain